Beifahrer (18) bei Kollision in Langendreer leicht verletzt

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.
Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Eine 19-jährige Autofahrerin übersah beim Abbiegen auf die Wittener Straße ein entgegenkommendes Auto. Bei der Kollision wurde ihr Beifahrer verletzt.

Bochum.. Ein 18-Jähriger Beifahrer ist beim Zusammenstoß zweier Autos in Langendreer am Donnerstag, 8. Januar, leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wollte eine 19-jährige Autofahrerin aus Hessen gegen 18.30 Uhr mit ihrem Auto von der Universitätsstraße nach links auf die Wittener Straße abbiegen.

Dabei übersah sie einen 19-jährigen Bochumer, der geradeaus über die Kreuzung in Richtung Universitätsstraße fuhr. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurde der 18-jährige Beifahrer der Frau aus Hessen leicht verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus zur Behandlung gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.