Autor bekam Grimme-Preis in jungen Jahren

Als Filmstudent erhielt Andi Rogenhagen 1995 mit seiner Dokumentation „The Final Kick“ den Grimme-Preis.

Er ließ Zuschauerreaktionen beim Fußball-WM-Finale 1994 in 40 Ländern filmen. „Das war eine glückliche Idee. Heute ist das in der Fußballberichterstattung Standard, damals war es neu“, so Rogenhagen.