Auszeichnungen für junge Ingenieure

Alljährlich vergibt der Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) Rhein-Ruhr den Preis für herausragende Bachelor- und Masterabschlüsse an Nachwuchsingenieure. In diesem Jahr findet die Preisverleihung wieder im Rahmen der Messe „E-world“ statt. Unter den sechs Preisträgern sind wieder zwei Bochumer Absolventen: Dennis Michaelis (Ruhr-Universität) und Tobias Rott (TFH Georg Agricola).

In seiner Masterarbeit untersuchte Michaelis die Synchronisation von datenvernetzten Fahrzeugen in einer Kolonne nach Ausfall einzelner Informationskopplungen. Dafür muss noch genau ein Informationskanal zur Verfügung stehen, der für die Verbindung genutzt wird, die das ursprüngliche Dynamik­verhalten des Gesamtsystems am besten wiederherstellt.

Rott hat in seiner Arbeit im Bachelor-Studiengang Elektro­- und Informationstechnik die Einsatz­möglichkeiten von Energiespeichern im Verteilnetz untersucht, die als Puffer für die unplanbar schwankenden Einspeisebeiträge regenerativer Energiequellen gebraucht werden, konkret von Batterie- und Biogasspeichern in einem Mittelspannungsnetz der Westnetz GmbH.