Das aktuelle Wetter Bochum 18°C
Geburtstag

Ausrufezeichen im öffentlichen Raum

25.05.2012 | 15:44 Uhr
Ausrufezeichen im öffentlichen Raum
Der Bochumer Künstler Friedrich Gräsel (85). Foto: Ingo Otto / WAZ FotoPool

Bochum. Ein bedeutender Künstler feiert am Samstag, 26. Mai, Geburtstag: der Maler und Bildhauer Friedrich Gräsel, Mitglied des Bochumer Künstlerbundes, wird 85 Jahre alt.

Überall im Ruhrgebiet setzen seit 40 Jahren Kunstwerke des Bochumers Ausrufezeichen im öffentlichen Raum; auch hierzulande kommt keiner an Gräsels Kunst vorbei. Man denke an die bunten Figurinen aus massivem Stahl im Backstein-Colosseum am Westpark, an das „Tor aus Rohr“ an der Ruhr-Universität oder an die silbernen Wandreliefs entlang des Stahlwerks an der Essener Straße Richtung Höntrop.

Auch wenn er sich gelegentlich dem Druck der Öffentlichkeit ausgesetzt sah: provokant wie die rostige Kunst eines Serras waren und sind Gräsels zum Teil streng geometrischen Großplastiken, die er aus industriell gefertigten Stahlelementen erstellte, nie. Sein Verdienst ist es, dass er der Kunst einen neuen Impuls verleiht, der sich in dem Spannungsverhältnis zwischen industrieller Norm und den Gesetzen seiner eigenen Kreativität bewegt“, so Künstlerbund-Mitglied Werner Block.

Nach einem Herzinfarkt wurde das Herz als Organ und Metapher zum Thema in Gräsels bildhauerischer Arbeit. Die strenge Formensprache der Röhrenplastiken wich einer organischen Gestaltungsweise. Im letzten Jahr war im Schlieker-Haus eine Werkschau zu sehen, die einen ganz anderen Gräsel zeigte: den Maler von farbstarken, verspielten Formen, Zeichen und Schriften.

Friedrich Gräsel ist zur Zeit schwer erkrankt. An seinem Ehrentag die besten Wünsche und gute Genesung!

Jürgen Boebers-Süßmann

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Vollbremsung der U 35 - Polizei sucht Frau mit Kinderwagen
Ermittlungen
Mit einem Kinderwagen ist eine Frau durch das Gleisbett der U 35 gelaufen. Ein Zugfahrer leitete eine Vollbremsung ein. Die Polizei sucht Zeugen.
Ordensschwestern verabschieden sich aus der Stadt
Soziales
Nach über einhundert Jahren muss das St.-Johannes-Stift und die ganze Stadt ohne die spirituelle und praktische Stütze der Vinzentinerinnen auskommen.
Baurat: Jetzt beraten die Fraktionen
Dezernentenwahl
Vier Kandidaten haben sich im Ältestenrat für die vakante Stelle des Stadtbaurats vorgestellt, darunter auch eine Frau. Der Rat entscheidet im Juni.
Vertrag regelt die Elternmitarbeit an Bochumer Schule
Gesamtschule
An der Matthias-Claudius-Schule funktioniert der Dreiklang aus Schülern, Eltern und Lehrern. Väter und Mütter „müssen“aktiv mitmachen.
Gefängnis-Ausbrecher verlässt Landgericht als freier Mann
Urteil
Das Landgericht hat einen 27-Jährigen wegen Diebstählen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. 2013 war er trickreich aus der JVA Bochum ausgebrochen.
Fotos und Videos
Am Krähennocken
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Möhreneintopf
Bildgalerie
Das isst der Pott
Trecker Treffen
Bildgalerie
Eisenbahnmuseum
article
6693717
Ausrufezeichen im öffentlichen Raum
Ausrufezeichen im öffentlichen Raum
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/ausrufezeichen-im-oeffentlichen-raum-id6693717.html
2012-05-25 15:44
Bochum