Das aktuelle Wetter Bochum 3°C
Geburtstag

Ausrufezeichen im öffentlichen Raum

25.05.2012 | 15:44 Uhr
Funktionen
Ausrufezeichen im öffentlichen Raum
Der Bochumer Künstler Friedrich Gräsel (85). Foto: Ingo Otto / WAZ FotoPool

Bochum. Ein bedeutender Künstler feiert am Samstag, 26. Mai, Geburtstag: der Maler und Bildhauer Friedrich Gräsel, Mitglied des Bochumer Künstlerbundes, wird 85 Jahre alt.

Überall im Ruhrgebiet setzen seit 40 Jahren Kunstwerke des Bochumers Ausrufezeichen im öffentlichen Raum; auch hierzulande kommt keiner an Gräsels Kunst vorbei. Man denke an die bunten Figurinen aus massivem Stahl im Backstein-Colosseum am Westpark, an das „Tor aus Rohr“ an der Ruhr-Universität oder an die silbernen Wandreliefs entlang des Stahlwerks an der Essener Straße Richtung Höntrop.

Auch wenn er sich gelegentlich dem Druck der Öffentlichkeit ausgesetzt sah: provokant wie die rostige Kunst eines Serras waren und sind Gräsels zum Teil streng geometrischen Großplastiken, die er aus industriell gefertigten Stahlelementen erstellte, nie. Sein Verdienst ist es, dass er der Kunst einen neuen Impuls verleiht, der sich in dem Spannungsverhältnis zwischen industrieller Norm und den Gesetzen seiner eigenen Kreativität bewegt“, so Künstlerbund-Mitglied Werner Block.

Nach einem Herzinfarkt wurde das Herz als Organ und Metapher zum Thema in Gräsels bildhauerischer Arbeit. Die strenge Formensprache der Röhrenplastiken wich einer organischen Gestaltungsweise. Im letzten Jahr war im Schlieker-Haus eine Werkschau zu sehen, die einen ganz anderen Gräsel zeigte: den Maler von farbstarken, verspielten Formen, Zeichen und Schriften.

Friedrich Gräsel ist zur Zeit schwer erkrankt. An seinem Ehrentag die besten Wünsche und gute Genesung!

Jürgen Boebers-Süßmann

Kommentare
Aus dem Ressort
"Kap Kaminski" wurde zu Bochums Ohr im All
Bochum historisch
Die von Heinz Kaminski gegründete Sternwarte in Sundern war einst deutschlandweit ein Begriff. Heute ist hier das Institut für Umwelt- und...
AGR verhandelt mit Recyclinghof-Interessent
Entsorgung
Die AGR räumt zum Jahresende ihren Recyclinghof in Bochum-Riemke. Womöglich erwirbt einer anderer Entsorger das Areal.
Polizei geht nach mysteriösem Vorfall von Unfallflucht aus
Ermittlungen
Nachdem eine 56-Jährige schwer verletzt mitten auf der Straße in Bochum gefunden worden ist, geht die Polizei inzwischen von einer Unfallflucht aus.
Hilfspakete für Kinder und Bedürftige
Spendenaktion
Unter der Woche hat der VfL Bochum dafür gesorgt, dass 120 Wunschzettel von Kindern in Erfüllung gehen. Am Sonntag wird beim Heimspiel gegen Aue von...
Abschleppwagen rückt in Bochum über 700 mal pro Jahr aus
Falschparker
Über 700 mal pro Jahr alarmiert die Stadt einen Abschleppwagen, weil Falschparker den Verkehr behindern. Für Autofahrer ist das in Bochum günstig.
Fotos und Videos
AstroStrars auf Platz 2
Bildgalerie
Basketball 2. Bundesliga
Propst-Hellmich-Promenade
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Bochum aus der Luft
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt