Auch die Jugendfeuerwehr sammelt Tannen

Die Weihnachtsbäume haben ausgedient. In Bochum ist es kein Problem, sie vernünftig zu entsorgen. Neben dem USB sammelt sie auch die Jugendfeuerwehr wieder ein.

Alle Bochumer Bürger, die selbst keine Gelegenheit haben, ihren Christbaum zu entsorgen, können den besonderen Service der Jugendfeuerwehr nutzen. Wer dies tun möchte, kann bis zum Donnerstag, 8. Januar die Abholung vereinbaren: per Telefon 0234/702 333, von 12 bis 20 Uhr (außerhalb dieser Zeiten können keine weiteren Anrufe entgegengenommen werden) oder per E-Mail: tannenbaum@jf-bochum.de.

Um das Kompostieren der Bäume zu ermöglichen, bittet die Jugendfeuerwehr darum, den Weihnachtsschmuck von den Bäumen zu entfernen. Sie werden dann am Freitag, 9. Januar, und am Samstag, 10. Januar, abgeholt. Natürlich würden sich die Jugendlichen über eine Spende für die Gruppenkasse freuen.

Der USB startet heute mit der Abholung nach Postleitzahlen und der Annahme an den Wertstoffhöfen:

7. Januar: 44791 / 44787

8. Januar: 44803

9. Januar: 44894

12. Januar: 44805

13. Januar: 44807 / 44809

14. Januar: 44793 / 44867

15. Januar: 44866

16. Januar: 44869 / 44795

19. Januar: 44789

20. Januar: 44879

21. Januar: 44797

22. Januar: 44799 / 44801

23. Januar: 44892

Die Termine sind ebenfalls auf der USB-Homepage (www.usb-bochum.de) im persönlichen Servicekalender eingetragen.

Am Tag der Abholung muss der Baum an der Grundstücksgrenze platziert werden. Die Bäume dürfen eine Länge von zwei Metern nicht überschreiten. Längere Bäume müssen gekürzt werden.

Auch für die Abholung durch den Umweltservice Bochum gilt: Da die Bäume einer hochwertigen Grünschnittverwertung zugeführt werden, sollte jeder Weihnachtsschmuck entfernt sein.