Das aktuelle Wetter Bochum 12°C

Mordfall

Arztgattin verrichtet in der JVA Hausarbeiten

01.06.2012 | 18:24 Uhr

Die wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilte Arzthelferin (32) kümmert sich im Gefängnis um die Wäsche, erledigt floristische Arbeiten und trägt Essen aus. Regelmäßig wird ihr kleiner Sohn, dessen Vater sie getötet hat, für jeweils 45 Minuten vorbeigebracht.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Wie gefällt Ihnen der Internetauftritt der Stadt Bochum ?

Wie gefällt Ihnen der Internetauftritt der Stadt Bochum ?

 
Fotos und Videos
Car-Freitag
Bildgalerie
Karfreitag
"Car-Freitag" 2014
Bildgalerie
Autotuning
Gestohlener Schmuck
Bildgalerie
Diebesgut
Terrakotta-Armee in Bochum
Video
Ausstellung
Aus dem Ressort
Entex steuert stramm auf Expansionskurs
Mittelstandsserie
In der Serie Mittelstand stellen wir die Firma Entex Rust & Mitschke GmbH vor. Das Unternehmen präsentiert sich als der „technologisch führende“ und „älteste Planetwalzenextruderhersteller am Markt“. Die Produktion der Spezialmaschinen ist das Kerngeschäft.
Serra-Skulptur in Bochum wird mit Hochdruck gereinigt
Kunst
Die Stahlplatten der Skulptur von Richard Serra werden derzeit mit Quarzsand bestrahlt. Passanten und Fotografen interessieren sich sehr für den Prozess. Die Eröffnung des von Rost und Graffiti gereinigten Terminals ist für den 26. April um 11 Uhr angesetzt.
Handel: Ostern ist kein zweites Weihnachten mehr
Feiertage
Zu Ostern wird gerne und reichlich geschenkt. „Allerdings ist Ostern kein zweites Weihnachten mehr“, beobachtet der Spielzeug-Fachhandel in Bochum. Kleinere Präsente zu überschaubaren Preisen sind in den Tagen vor den Feiertagen der Renner.
1800 Tuning-Fans beim "Car-Freitag" in Wattenscheid
Car-Freitag
Ob's an der A40-Sperrung lag: Der diesjährige "Car-Freitag" in Bochum-Wattenscheid war auffallend ruhiger als üblich. Für die Polizei war es dennoch ein Groß-Kampftag. Zahlreiche der aufgenotzten Autos wurden aus dem Verkehr gezogen.
Bochumer Künstler ist fasziniert von "schlechten Verstecken"
Fotoserie
Der Bochumer Matthias Schamp arbeitet seit 1998 an seiner Polaroid-Fotoserie "Schlechte Verstecke". Zwischen den Jahren 2000 und 2004 veröffentlichte die Satirezeitschrift Titanic monatlich die amüsierenden Selbstportraits, die den Aktionskünstler in Europa populär machten.