An die Stadt

Zunächst muss die Entwidmung von der Landeskirche genehmigt werden. Wenn man danach keinen Sponsor, keinen neuer Nutzer findet, wird die Kirche nach §31 Denkmalschutzgesetz an die Stadt gegeben. Bereits jetzt ist klar, dass mit dem ehrwürdigen Bau dann auch weiterhin nichts geschehen wird: Dass die Kommune ebenfalls kein Geld hat, ist ja hinreichend bekannt.