Alte Währung ist im Hospiz gern gesehen

Im Hospiz St. Hildegard werden weiterhin D-Mark und Devisen gesammelt. Wer noch alte Münzen hat, kann diese an der Königsallee 135 abgeben.

Mit den gesammelten Geldern konnten schon Schmerztherapiepumpen oder Lagerungshilfen gekauft werden. Auch in den Garten ist ein Teilbetrag geflossen.