Aktuell sind 67 Menschen untergebracht

Aktuell sind am Wiebuschweg 67 Flüchtlinge unterbracht. Sie stammen aus Syrien, Mazedonien, Serbien, Afghanistan, Russland, Albanien und dem Kosovo.

Der Gebäude-Komplex gehört Vivawest und soll abgerissen werden. Flüchtlinge wie Anwohner können daher nur bis zum 31. Mai 2016 dort leben.