Das aktuelle Wetter Bochum 11°C
Kampfkunst

Aikido

23.05.2012 | 23:15 Uhr Zur Zoomansicht  
WAZ-Mitarbeiter Lutz Tomala  (rechts) lässt sich von Christian Drollmann in die Kunst des Aikido einführen.
WAZ-Mitarbeiter Lutz Tomala (rechts) lässt sich von Christian Drollmann in die Kunst des Aikido einführen.Foto: Gero Helm / WAZ FotoPool

In der Turnhalle am Leitenhaus wird die Kampfkunst Aikido gelehrt

Karate und Judo kennt eigentlich jeder – aber was ist eigentlich Aikido? Übersetzt heißt die Sportart so etwas wie „Der Weg der Harmonie im Zusammenspiel mit Energie“. Christian Drollman drückt es klarer aus: „Wir trainieren eine defensive japanische Kampfkunst.“ Seit acht Wochen baut der Aikidoka jeden Mittwochabend seine Kampfkunstarena (genannt „Dojo“) in der Turnhalle der LWL-Schule am Leitenhaus (Hauptstraße 155) auf. Unser Fotograf war beim Training mit seiner Kamera dabei, klicken sie sich durch seine Fotostrecke.

Gero Helm

Kommentare
Fotostrecken aus dem Ressort
Feuerwehr und DLRG üben gemeinsam
Bildgalerie
Großübung
Tausende jubeln Blau Weiß
Bildgalerie
Maiabendfest
Ausstellung in Weitmar
Bildgalerie
Ausstellung
Besuch auf USB-Wertstoffhof
Bildgalerie
Abfallentsorgung
Straßenserie: Bleckstraße
Bildgalerie
Bochum
Populärste Fotostrecken
Oldtimer-Parade
Bildgalerie
12. Tour de Rü
Dinslakener Entenrennen
Bildgalerie
Volksfest
Fast 5000 Radler machen mit
Bildgalerie
Radwanderung
Neueste Fotostrecken
Spiel, Spaß und Sport
Bildgalerie
Volksfest
Handball-Verbandsliga
Bildgalerie
starke Vorstellung des...
Der SC Obersprockhövel blieb obenauf
Bildgalerie
Fußball Landesliga
Dicke Klatsche gegen den Spitzenreiter
Bildgalerie
Fußball Landesliga
Schlossparklauf
Bildgalerie
Moers


Funktionen
Aus dem Ressort
Grete-Penelope-Mars-Denkmal ehrt eine Frau, die es gar nicht gibt
Detroit Projekt
Mit der am Wiesental realisierten Installation „Some at times cast light“ von Kristina Buch wird Bochum dauerhaft künstlerisch verändert.
Polizei nimmt Rocker-Geburtstag genau unter die Lupe
Rocker
Keine besonderen Vorkommnisse gab es laut Polizei beim Sommerfest der Bandido-Gruppen Menden und Bochum-Ost am Samstag in Langendreer.
Mai-Fest lockt 30 000 Besucher in die Innenstadt
Brauchtum
Die Tradition lebt: Mit 30 000 Besuchern allein beim Umzug am Samstag wertet die Maiabendgesellschaft das 627. Brauchtumsfest als vollen Erfolg.
„Formart“-Messe vereint 35 Läden in einer Halle
Design
35 Künstler und Designer vereinte am Wochenende die „Formart“-Messe in der Maschinenhalle Friedlicher Nachbar in Linden.
Baseballer fühlen sich in Werne wohl
Barflies
Nach dem Umzug von Hiltrop zum Anemonenweg gibt es aber noch viel zu tun. Für eine Feier des 25-jährigen Vereinsbestehens bleibt da keine Zeit.
Aus dem Ressort
Malerische Winkel im Gerberviertel sind alle verschwunden
Bochum historisch
Die dicht aneinander gedrängten, winkeligen Häuschen sind längst Geschichte. Dabei schlug hier, im „Karott“, einst das Herz Bochums.
Mieterverein Bochum kritisiert Steuerplan
Haushalt
Der Vorschlag von Kämmerer, die Grundsteuer B auf 800 Prozentpunkte anzuheben, treffe Mieter viel stärker als vorausgesagt, so der Mieterverein.
Hyundai schließt Bochumer Traditionsfirma Jahnel-Kestermann
Getriebehersteller
Millionen-Verluste haben den Konzern Hyundai veranlasst, seine Bochumer Tochter Jahnel-Kestermann zu schließen. 100 Beschäftigte werden arbeitslos.
Heinrich-Schnitzler-Orchester pflegt Musik und Gemeinschaft
Jubiläum
Bochumer Amateur-Ensemble besteht seit 40 Jahren und gibt am 3. Mai im Museum ein festliches Jubiläumskonzert.
Bochumer beschweren sich über zugewucherte Gehwege
Straßengrün
Leser klagen immer häufiger über wuchernde Sträucher und Büsche an Gehwegen. Stadt bittet um Verständnis: Es fehlt an Geld und Personal.
Fotos und Videos
gallery
6688933
Aikido
Aikido
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/aikido-id6688933.html
2012-05-23 23:15
Bochum