Acht Bett-&-Bike-Betriebe im gesamten Stadtgebiet

Das Hotel Fortmann Wiesmann ist einer von mittlerweile bereits acht Bett-&-Bike-Betrieben in der Stadt; in ganz Nordrhein-Westfalen sind es schon über 700, bundesweit sogar 5500 fahrradfreundliche Hotels, Pensionen, Jugendherbergen und Campingplätze. 1995 entstand die Idee, 1997 folgte das Logo.

Verzeichnis im Internet

Das Verzeichnis aller Bett-&-Bike-Betriebe kann über die Webseite des ADFC (www.bettundbike.de) bestellt werden, oder aber man sucht sich die passende Unterkunft in der gewünschten Stadt per Webformular. Mit nur wenigen Klicks lässt sich nach der Abfahrt dann auch der Betrieb auf der Bett-&-Bike-Homepage bewerten. Erika Fortmann-Wiesmann hofft, dass ihre Gäste wiederkommen. Ob mit Rad, Zug oder Auto ihr ist egal.

Zertifizierung

Nach Angaben des ADFC haben allein im vergangenen Jahr etwa vier Millionen Deutsche eine Reise mit dem Fahrrad unternommen. Die ADFC-Zertifizierungen gibt es im Übrigen nicht nur für Hotels, die Radtouristen als Gäste aufnehmen, sondern außerdem noch für besonders sportliche fahrradfreundliche Gastbetriebe und für fahrradfreundliche Gastronomiebetriebe. Für Radfahrer mit besonders starkem Fernweh gibt es auf der Bett-&-Bike-Homepage auch Hilfestellungen für die Suche nach einer fahrradfreundlichen Unterkunft im Ausland.