Ab Montag gibt es den Ferienpass

Ein buntes Ferienpassprogramm bietet das Jugendamt in den Sommerferien mit Jugendverbänden und anderen Institutionen. Den Ferienpass gibt es ab Montag, 8. Juni, für zehn Euro an den üblichen Vorverkaufsstellen: in den Bürgerbüros, an den Kassen der städtischen Bäder, in den Büchereien, bei „Bochum Marketing“, im Tierpark, in den Kinder- und Jugendfreizeithäusern. Informationen stehen im Internet unter www.bochum.de/ferienpass.

Es gibt eine Vielzahl von Exkursionen, Sportaktivitäten und Kreativkursen von Vereinen und freien Anbietern. Der Startschuss für die Ferienpassaktion fällt am 24. Juni (Mittwoch) mit einer großen Eröffnungsparty am Kinder- und Jugendfreizeithaus JuMa in Steinkuhl, Markstraße 75, mit Bühnenprogramm, Hüpfburgen, Kettenkarussell, Bungee-Trampolin, Schminken, Kinderflohmarkt, Slush-Eis und vielem mehr. Ab 26. Juni (Freitag) bis einschließlich 11. August (Dienstag) ist kostenloses Schwimmen mit dem Ferienpass in den Bochumer Hallen- und Freibädern möglich.

Ferienpässe, die mit einem Lichtbild versehen sind und in denen der Name sowie das Alter des Ferienpassinhabers eingetragen sind, werden an den Kassen der städtischen Bäder akzeptiert.