Das aktuelle Wetter Bochum 18°C
Polizei

68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum

02.06.2013 | 15:12 Uhr
68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum
Wahrscheinlich unter Alkoholeinfluss ist ein 68-jähriger Bochumer ungebremst auf einen Linienbus aufgefahren.Foto: WAZ FotoPool

Bochum.  Ein 68-jähriger Mann aus Bochum ist Sonntagmittag ungebremst auf einen Linienbus aufgefahren. Der Bus hatte am rechten Fahrbahnrand gestanden, um Fahrgäste ein- und aussteigen zu lassen. Im Gegensatz zum Verursacher wurden die Fahrgäste nicht verletzt.

Ungebremst ist am Sonntag gegen 12.20 Uhr ein 68-jähriger Bochumer mit seinem Auto auf der Wiemelhauser Straße in Richtung "Kirchviertel" auf einen Linienbus aufgefahren. Darüber informiert die Polizei.

Der Bus stand in Höhe der Bushaltestelle Förderstraße am rechten Fahrbahnrand, um Fahrgäste ein- bzw. aussteigen zu lassen. Der wahrscheinlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stehende Autofahrer fuhr ungebremst auf den Bus auf, der durch die Aufprallwucht etwa einen Meter nach vorne geschoben wurde.

Fahrer aus stark beschädigtem Auto befreit

Die zehn im Bus befindlichen Fahrgäste werden, im Gegensatz zum Verursacher, nicht verletzt. Dieser kam, nachdem er von der Feuerwehr aus seinem stark beschädigten Auto geborgen worden war, ins Krankenhaus.

Dort wurde  ihm eine Blutprobe ent- und der Führerschein abgenommen.



Kommentare
03.06.2013
15:43
68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum
von Spatenklopper | #4

@#3

Bis zu Ihrem Kommentar stand das Alter als reiner Fakt im Beitrag.
Thematisiert haben Sie es nun wieder.

03.06.2013
10:24
68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum
von losl | #3

Was hat das Alter wieder mit zu tun? Einem 30jährigen unter den gleichen Umständen wäre der Unfall auch passiert.Wird hier Stimmung gegen ältere Autofahrer gemacht??

02.06.2013
19:00
68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum
von jeaniac | #2

Hm normal ist an der stelle Tempo 30, das dürfte in der Tat schneller gewesen sein, mir ist wirklich unbegreiflich wie man an der stelle den bus hatte übersehen können, da muss der Pegel scho nicht ohne sein.

02.06.2013
18:22
68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum
von HeinBloed5259 | #1

Oha-...wenn er den Bus beim Aufprall um einen Meter nach vorn geschoben hat, war er wohl nicht gerade langsam unterwegs und kann froh sein, den Unfall überlebt zu haben!

Aus dem Ressort
Nora Hansel aus Bochum ist Weltmeisterin im Paratriathlon
Sport
Nora Hansel hat sich in Edmonton in Kanada zur Weltmeisterin im Paratriathlon gekürt. Nach einer nur mäßigen Leistung in ihrer wenig geliebten Disziplin Schwimmen rollte die 24-Jährige das Feld von hinten auf. Ihr Fernziel: 2016 wird der Paratriathlon zum ersten Mal olympisch sein.
"Blue Square" ist das Schaufenster der Bochumer Ruhr-Uni
Universität
Im "Blue Square" der Ruhr-Universität in der Bochumer Innenstadt gibt es ein breit aufgestelltes Programm, das von populärwissenschaftlichen Vorträgen bis zu klassischen musikalischen Abenden reicht. Ein kurzer Überblick über das kommende Geschehen.
Feuerwehr löscht Kerzenbrand im Schlafzimmer in Bochum
Brandeinsatz
Einen Kerzenbrand in einem Schlafzimmer musste die Feuerwehr am Montagabend in Altenbochum löschen. Zwei Bewohner einer Dachgeschosswohnhung wurden nachher ins Krankenhaus gebracht. Sie selbst hatten den Notruf alarmiert.
Generalmusikdirektor Sloane beginnt 20. Saison in Bochum
Klassik
Am Wochenende beginnt mit dem 1. Sinfoniekonzert die neue Spielzeit für die Bochumer Symphoniker. Es ist die 20. Saison von Generalmusikdirektor Steven Sloane (56), der in zwei Jahrzehnten den überregionalen Ruf des Orchesters ebenso steigern konnte wie dessen künstlerische Qualität.
Festival präsentiert 6000 Minuten Livemusik an drei Tagen
Musiksommer
Gute Aussichten für den Bochumer Musiksommer. Der Sommer soll zurückkehren, wenn das Festival am Freitag, 5. September, startet. Prominteste Gäste sind diesmal das ESC-Trio Elaiza und Nora Tschirner mit ihrer Band Prag.
Umfrage
Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Niedecken "Unplugged" beim Zeltfestival
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
"Langendreer hats"
Bildgalerie
Schrubberaktion
Die Lerschstraße
Bildgalerie
Straßenserie