Das aktuelle Wetter Bochum 6°C
Polizei

68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum

02.06.2013 | 15:12 Uhr
Funktionen
68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum
Wahrscheinlich unter Alkoholeinfluss ist ein 68-jähriger Bochumer ungebremst auf einen Linienbus aufgefahren.Foto: WAZ FotoPool

Bochum.  Ein 68-jähriger Mann aus Bochum ist Sonntagmittag ungebremst auf einen Linienbus aufgefahren. Der Bus hatte am rechten Fahrbahnrand gestanden, um Fahrgäste ein- und aussteigen zu lassen. Im Gegensatz zum Verursacher wurden die Fahrgäste nicht verletzt.

Ungebremst ist am Sonntag gegen 12.20 Uhr ein 68-jähriger Bochumer mit seinem Auto auf der Wiemelhauser Straße in Richtung "Kirchviertel" auf einen Linienbus aufgefahren. Darüber informiert die Polizei.

Der Bus stand in Höhe der Bushaltestelle Förderstraße am rechten Fahrbahnrand, um Fahrgäste ein- bzw. aussteigen zu lassen. Der wahrscheinlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stehende Autofahrer fuhr ungebremst auf den Bus auf, der durch die Aufprallwucht etwa einen Meter nach vorne geschoben wurde.

Fahrer aus stark beschädigtem Auto befreit

Die zehn im Bus befindlichen Fahrgäste werden, im Gegensatz zum Verursacher, nicht verletzt. Dieser kam, nachdem er von der Feuerwehr aus seinem stark beschädigten Auto geborgen worden war, ins Krankenhaus.

Dort wurde  ihm eine Blutprobe ent- und der Führerschein abgenommen.

Kommentare
03.06.2013
15:43
68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum
von Spatenklopper | #4

@#3

Bis zu Ihrem Kommentar stand das Alter als reiner Fakt im Beitrag.
Thematisiert haben Sie es nun wieder.

03.06.2013
10:24
68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum
von losl | #3

Was hat das Alter wieder mit zu tun? Einem 30jährigen unter den gleichen Umständen wäre der Unfall auch passiert.Wird hier Stimmung gegen ältere Autofahrer gemacht??

02.06.2013
19:00
68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum
von jeaniac | #2

Hm normal ist an der stelle Tempo 30, das dürfte in der Tat schneller gewesen sein, mir ist wirklich unbegreiflich wie man an der stelle den bus hatte übersehen können, da muss der Pegel scho nicht ohne sein.

02.06.2013
18:22
68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum
von HeinBloed5259 | #1

Oha-...wenn er den Bus beim Aufprall um einen Meter nach vorn geschoben hat, war er wohl nicht gerade langsam unterwegs und kann froh sein, den Unfall überlebt zu haben!

Aus dem Ressort
Flaschensammler kürzt Weg über Gleise ab - Notbremsung
Tödliche Gefahr
Am Haltepunkt Essen-Eiberg kürzte ein 65-jähriger Flammensammler aus Bochum den Weg über die Gleise ab. Eine S-Bahn konnte gerade noch zeitig bremsen.
Schläge - Essener erlitt in Bochum schwere Kopfverletzungen
Auseinandersetzung
Ein Streit zwischen zwei Männern endet für einen 33-Jährigen im Krankenhaus. Sein Kontrahent, ein 36-jähriger Bochumer, rief selbst die Polizei.
Halteverbot kommt erst später
Harpen
Harpener Hellweg: Falschparker sollen verdrängt werden zugunsten eines Radwegs. Der wird nicht vor im Mai 2015 angelegt.
Bochumer bei Verkehrsunfall in Drensteinfurt schwer verletzt
Wendemanöver
Vier Verletzte und 14.000 Euro Sachschaden - so die Bilanz eines missglückten Wendemanövers in Drensteinfurt, bei dem zwei Opfer aus Bochum kommen.
Problemlöser Eggheads zerbrechen sich für andere den Kopf
Mittelstand-Serie
Eine Firma mit ungewöhnlichem Namen hat sich als Anbieter von Produktionsplattformen etabliert. Große Touristikunternehmen gehören zu seinen Kunden.
Fotos und Videos
AstroStrars auf Platz 2
Bildgalerie
Basketball 2. Bundesliga
Propst-Hellmich-Promenade
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Bochum aus der Luft
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt