Das aktuelle Wetter Bochum 2°C
Polizei

68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum

02.06.2013 | 15:12 Uhr
Funktionen
68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum
Wahrscheinlich unter Alkoholeinfluss ist ein 68-jähriger Bochumer ungebremst auf einen Linienbus aufgefahren.Foto: WAZ FotoPool

Bochum.  Ein 68-jähriger Mann aus Bochum ist Sonntagmittag ungebremst auf einen Linienbus aufgefahren. Der Bus hatte am rechten Fahrbahnrand gestanden, um Fahrgäste ein- und aussteigen zu lassen. Im Gegensatz zum Verursacher wurden die Fahrgäste nicht verletzt.

Ungebremst ist am Sonntag gegen 12.20 Uhr ein 68-jähriger Bochumer mit seinem Auto auf der Wiemelhauser Straße in Richtung "Kirchviertel" auf einen Linienbus aufgefahren. Darüber informiert die Polizei.

Der Bus stand in Höhe der Bushaltestelle Förderstraße am rechten Fahrbahnrand, um Fahrgäste ein- bzw. aussteigen zu lassen. Der wahrscheinlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stehende Autofahrer fuhr ungebremst auf den Bus auf, der durch die Aufprallwucht etwa einen Meter nach vorne geschoben wurde.

Fahrer aus stark beschädigtem Auto befreit

Die zehn im Bus befindlichen Fahrgäste werden, im Gegensatz zum Verursacher, nicht verletzt. Dieser kam, nachdem er von der Feuerwehr aus seinem stark beschädigten Auto geborgen worden war, ins Krankenhaus.

Dort wurde  ihm eine Blutprobe ent- und der Führerschein abgenommen.

Kommentare
03.06.2013
15:43
68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum
von Spatenklopper | #4

@#3

Bis zu Ihrem Kommentar stand das Alter als reiner Fakt im Beitrag.
Thematisiert haben Sie es nun wieder.

03.06.2013
10:24
68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum
von losl | #3

Was hat das Alter wieder mit zu tun? Einem 30jährigen unter den gleichen Umständen wäre der Unfall auch passiert.Wird hier Stimmung gegen ältere Autofahrer gemacht??

02.06.2013
19:00
68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum
von jeaniac | #2

Hm normal ist an der stelle Tempo 30, das dürfte in der Tat schneller gewesen sein, mir ist wirklich unbegreiflich wie man an der stelle den bus hatte übersehen können, da muss der Pegel scho nicht ohne sein.

02.06.2013
18:22
68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum
von HeinBloed5259 | #1

Oha-...wenn er den Bus beim Aufprall um einen Meter nach vorn geschoben hat, war er wohl nicht gerade langsam unterwegs und kann froh sein, den Unfall überlebt zu haben!

Aus dem Ressort
In Selbsthypnose auf dem Weg zum Wohlfühlort
Gesellschaft
Selbsthypnose für Einsteiger: funktioniert das? 13 Teilnehmern eines Seminars in Bochum gelang der tiefenentspannende Trip ins Unterbewusstsein.
Postkarte genügt: So bekommen Sie einen "Blaupause"-Tisch
RUB-Jubiläum
Die WAZ bespielt vier Tische, wenn die Uni-Straße gesperrt wird und 1200 Tische aufgestellt werden. Schreiben Sie uns, wenn Sie einen haben wollen.
Multikultureller Schwimmkurs liegt auf einer Wellenlänge
Völkerverständigung
Beim Erwachsenenschwimmkurs der DLRG im Südbad kommen Teilnehmer unterschiedlichster Nationen wunderbar miteinander aus.
Für die Pflege daheim gibt es für Familien jetzt mehr Geld
Pflege
Das neue Pflegestärkungsgesetz erntet bei Wohlfahrtsverbänden und pflegenden Angehörigen in Bochum gleichermaßen große Zustimmung.
Kaufhaus Kortum bleibt unvergessen
Bochumhistorisch
Viele Bochumer verbinden mit „Kortum“ unvergessliche Einkaufserlebnisse in der Kindheit.
Fotos und Videos
buntes Treiben in Dahlhausen
Bildgalerie
Kinderkarneval
Liebesgrüße aus Fernost
Bildgalerie
Neujahrsfest
Bochum sammelt Bochum
Bildgalerie
Pannini-Tauschbörse
Gräfin-Imma-Straße
Bildgalerie
Straßen in Bochum
article
8018941
68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum
68-Jähriger fährt ungebremst gegen Linienbus in Bochum
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/68-jaehriger-faehrt-ungebremst-gegen-bochumer-linienbus-id8018941.html
2013-06-02 15:12
Unfall,Polizei,Bochum,Auto,Bus,Alkohol
Bochum