Das aktuelle Wetter Bochum 23°C
Diebstahl

500 Kilogramm Kupferkabel am alten Güterbahnhof in Bochum geklaut

11.07.2012 | 13:53 Uhr
500 Kilogramm Kupferkabel am alten Güterbahnhof in Bochum geklaut
Ein durchtrenntes Kupferkabel am alten Güterbahnhof in Bochum. Foto: Polizei

Bochum/Recklinghausen.   Ein 34-Jähriger aus Recklinghausen soll eine halbe Tonne Kupferkabel am alten Güterbahnhof in Bochum geklaut haben. Nach einem Zeugenhinweis wurde er am Dienstag vorübergehend festgenommen.

Ein 34-jähriger Mann aus Recklinghausen steht im Verdacht, insgesamt 500 Kilogramm Kupferkabel vom alten Güterbahnhof in Bochum geklaut zu haben. Beamte der Bundespolizei nahmen ihn am Dienstag Nachmittag fest. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden die Kabel in einem Schuppen des Mannes aufgefunden. Er muss sich nun wegen schweren Diebstahls verantworten.

Auf den Mann aufmerksam wurde die Bundespolizei durch einen Zeugen, der zwei Männer auf dem Gelände des alten Güterbahnhofs in Bochum beobachtet hatte. Dabei konnte er auch erkennen wie die Männer Kabelrollen in ein Fahrzeug luden. Der Zeuge alarmierte die Polizei und gab das Kennzeichen weiter.

Kupferrollen im Schuppen

So ermittelte die Bundespolizei die Wohnanschrift des Tatverdächtigen in Recklinghausen. Dort traf eine Streife auf den 34 jährigen Halter des Fahrzeuges. Die Beamten entdeckten im Auto und in einem zum Haus gehörenden Schuppen mehrere Kupferrollen. Weitere Person wurde nicht angetroffen.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass auf dem Gelände des alten Güterbahnhofs frische Schnittspuren vorhanden waren. Diese wurden gesichert und werden nun kriminaltechnisch untersucht. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung des Tatverdächtigen wurde er vorerst wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls eingeleitet.

Kommentare
11.07.2012
18:51
Bei Mord hört die Freundschaft auf
von Tritt_Brettfahrer | #1

Na ja, bei 500 kg kann man wohl mit Recht von schwerem Diebstahl sprechen.

Funktionen
Aus dem Ressort
Anselm Weber sorgte mit Rücktritt für den Knalleffekt
Theaterrückblick
Die WAZ blickt in einer fünfteiligen Serie auf die Spielzeit 2014/15 im Schauspielhaus zurück. 4. Folge: Der Intendant
Starlight Express lädt zum Tag der offenen Tür nach Bochum
Musical
Beim Tag der offenen Tür im Musical Starlight Express werden die australischen „Tap Dogs“ für Stimmung sorgen. Los geht es am 11. August, ab 12 Uhr.
Sortierkraft der Post stahl Briefe – 3600 Euro Geldstrafe
Urteil
Eine ehemalige Sortierkraft der Post ist zu 3600 Euro Geldstrafe verurteilt worden, weil sie mindestens 64 Briefe unterschlagen hatte.
Bahn hat Störung nach Blitzschlag bei Essen behoben
Bahn-Störung
Bahnkunden hatten auch am Dienstag noch mit den Folgen eines Blitzschlages bei Essen zu kämpfen. Erst am frühen Nachmittag war der Schaden behoben.
Viele neue Köpfe gestalten die Stadt
Führungspersönlichkeiten
Vom Chefsessel im Rathaus bis zur Trainerbank beim VfL – es gibt neue Gesichter an einflussreichen Stellen in der Stadt.
Fotos und Videos
Privatbrauerei Fiege
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Weisse Bescheid - Was ist ein Bollesch?
Video
Ruhrgebiets-Sprache
Bochum Total - Fans an Tag 4
Bildgalerie
Festival
Bochum Total - Bands an Tag 4
Bildgalerie
Konzerte
article
6870062
500 Kilogramm Kupferkabel am alten Güterbahnhof in Bochum geklaut
500 Kilogramm Kupferkabel am alten Güterbahnhof in Bochum geklaut
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/500-kilogramm-kupferkabel-am-alten-gueterbahnhof-in-bochum-geklaut-id6870062.html
2012-07-11 13:53
Kupferdiebstahl, Kupferklau, Bochum, Recklinghausen, Polizei, Bundespolizei, Güterbahnhof, Kupferdieb
Bochum