20-jähriger Bochumer bei Kollision leicht verletzt

Die Polizei ermittelt derzeit zum Unfallgeschehen.
Die Polizei ermittelt derzeit zum Unfallgeschehen.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Bei einer Kollision mit einem anderen Pkw auf der Ümminger Straße ist am Mittwochmorgen ein 20-jähriger Bochumer leicht verletzt worden.

Bochum.. Ein 20-jähriger Bochumer ist am Mittwochmorgen, 14. Januar, bei einem Autounfall leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, prallte der Mann gegen 7 Uhr mit seinem Wagen gegen das Fahrzeug einer 19-jährigen Autofahrerin aus Bochum, die aus einer Sackgasse nach links auf die Hauptfahrbahn der Ümminger Straße abbiegen wollte.

Hier kam es zur Kollision mit dem sich von rechts nähernden Auto des 20-Jährigen, der von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen abgestellten Lkw prallte. Der Leichtverletzte wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.