14 Opelaner sind bald Lokführer

Mit der Qualifizierung von 14 ehemaligen Opel-Mitarbeitern hat das Verkehrsunternehmen NX Rail GmbH begonnen. Sie sollen von Dezember an als Triebfahrzeugführer den Eisenbahnverkehr auf den Linien RE 7 und RB 48 übernehmen, die künftig von dem neuen Anbieter betrieben werden. Die neunmonatige Qualifizierung umfasst umfangreiche theoretische und praktische Elemente wie zum Beispiel das Fahrsimulatortraining und wird von diversen Prüfungen begleitet.

NX Rail, ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der National Express Group mit Sitz in Birmingham, hatte sich und die Aufgaben eines Triebwagenführers im November und Dezember im Rahmen der von Opel organisierten Berufsperspektive vorgestellt und daraufhin etliche Bewerbungen erhalten. Die Bewerber unterzogen sich einem Eignungstest sowie einer medizinischen und psychologischen Untersuchung. NX Rail sucht weiterhin Lokführer, die sich unter anderem als schicht- und wechseldiensttauglich erweisen müssen.