Das aktuelle Wetter Bochum 11°C
NRW

100 Dinge, die Sie über Bochum wissen sollten

09.08.2011 | 11:48 Uhr
100 Dinge, die Sie über Bochum wissen sollten

Bochum.   Bergbaumuseum, Grönemeyer, Starlight Express. Alles solides, akzeptables Bochum-Wissen. Wer ein wahrer Kenner sein will, kann sich bei unserer Sammlung reichlich Fakten anlesen. DerWesten stellt Städte in NRW vor - heute ist Bochum dran.

Seit wann gibt es die Zugverbindung Bochum - Moskau? Was machen Bienen auf dem Dach des Rathauses? Welche umstrittene Filmvorführung erlaubte Kurt Biedenkopf in seiner Zeit als Rektor der Ruhr-Universität ? Und welcher Fehler passierte den Bochumern vor einigen hundert Jahren, als sie in ihrem Stadtwappen ein Buch zeigten?

100 Dinge über Bochum

In unserer Liste finden Sie diese und viele andere Informationen. Harte Fakten und bunte Geschichten - und in jedem Fall reichlich Munition für die nächste Party, für die nächste Zigarettenpause oder um bei einem „Kinderarm“ lecker drüber zu plaudern.

DerWesten



Kommentare
15.02.2013
20:21
100 Dinge, die Sie über Bochum wissen sollten
von sonicht | #35

das Watschenhausen zu Bochum gehört

09.09.2012
08:18
100 Dinge, die Sie über Bochum wissen sollten
von GrafEngelbertseinNeffe | #34

@1,2 gemeint ist Haus Heven, liegt an der Bruecke Universitaetsstr. ueber das Oelbachtal. @21das Zeltfestival liegt noch auf Bochumer Stadtgebiet, halt nur sehr nah an der Stadtgrenze zu Witten, gut das es darueber Kartenmaterial gibt.

19.01.2012
09:15
100 Dinge, die Sie über Bochum wissen sollten
von peter1207 | #33

Bitte um Korrektur: Der "Förderturm" des Bergbau - Museums wird als Fördergerüst bezeichnet da es ein Stahlgerüst ist.Als Förderturm bezeichnet man z.B. dem Malkowturm der Zeche Hannover.

30.12.2011
20:01
100 Dinge, die Sie über Bochum wissen sollten
von moriathy | #32

Das mit der Hundesch.... ist traurig aber wahr.
Überall liegt der Hundedreck rum, oder schwarze Tüten mit dem selbigen.

Und beschwert man sich beim Ordnungsamt kriegt man zu hören man hätte kein Personal.

Armes Bochum!!!



11.08.2011
21:24
100 Dinge, die Sie über Bochum wissen sollten
von Bonnymama | #31

@ Chr01,echt in anderen Städten ist die Nutzung von Tierleichen untersagt?
Da bekommt man keine Schnitzel,kein Mett,keine Lederschuhe,kein Grillhähnchen usw?
Bitte um Nennung der Städte!

10.08.2011
15:40
100 Dinge, die Sie über Bochum wissen sollten
von bartie011 | #30

Ja genau, die armen Gänse! Schei... auf Tradition, das geht ja gaaaar nicht! * Ironie aus *

10.08.2011
13:23
100 Dinge, die Sie über Bochum wissen sollten
von Chr01 | #29

Beim Gänsereiten handelt es sich wohl eher nicht um Bochumer Reiter, die an diesem abartigen Schauspiel teilnehmen. Die Stadt sollte sich endlich den Mut nehmen, die Nutzung von Tierleichen wie in anderen Städten auch geschehen, zu untersagen.

10.08.2011
08:33
100 Dinge, die Sie über Bochum wissen sollten
von nixxiss | #28

@21 - 23
Tja, der Westen, Qualität ist hier Nebensache. Hauptsache Immo-Heuschrecke ANNI nervt mit ständigen Werbeeinblendern und bringt Knete in die klamme Watzkasse.

10.08.2011
06:08
100 Dinge, die Sie über Bochum wissen sollten
von Moody | #27

Bochum...Stadtteil Wattenscheid !
Das ist Fakt und niemand kann das ändern ! Punkt !

09.08.2011
22:52
100 Dinge, die Sie über Bochum wissen sollten
von WATkommichher | #26

Wo liegt Hagen?
Wattenscheid hat zuerst Ansprüche angemeldet.
O.k.?

Aus dem Ressort
Die Horrorzentrale von Querenburg
Halloween
Familie Hartings verwandelt sich an Halloween in „die Schlotters“ und lädt zur Familienzusammenkunft ein. Grausige Gestalten wie Vampire, Zombies, Leichen, Geister und lebende Mumien bevölkern das Haus und bringen entsetzliche Speisen mit. Architektin im Dekofieber richtet Gruselparty detailverliebt...
In Altenbochum entsteht neues Haus der Generationen
Mehrgenerationenhaus
Die frühere Montessori-Schule in Altenbochum wird zu einem Haus der Generationen umgebaut. Vor allem für junge Familie ist dort noch – auch bezahlbarer – Platz. Nach einem Jahr Bauzeit soll an der Liebfrauenstraße neues Leben einziehen – gerne mit Kindern. Noch sind Wohnungen zu haben
Ein Tag zu spät gemeldet: Knappschaft streicht Krankengeld
Kankenkasse
Ein 58-jähriger Bochumer hat die Knappschaft verklagt. Die Kasse hat ihm gekündigt und die weitere Zahlung des Krankengeldes gestoppt. Grund: Der Riemker hat seine AU-Bescheinigung einen Tag zu spät verlängern lassen.
Gemeinsam alt werden im Ehrenfeld
Senioren
Zwei Ehrenfelderinnen, Barbara Jessel und Dagmar Bartsch, beide 59 Jahre, wollen eine Nachbarschaftshilfe im Viertel gründen. Treffen ist am nächten Mittwoch im Seniorenbüro Mitte. Barbara Jessel: „Wir wollen das Quartier für Ältere nutzen.“
Helmut Sanftenschneider serviert weitere „NachtSchnittchen“
Unterhaltung
Der Bochumer Comedian, Musiker und Moderator Helmut Sanftenschneider ist weiter auf Erfolgskurs: nicht nur weltweit auf Kreuzfahrtschiffen, sondern mit seinen „NachtSchnittchen“ auch auf immer mehr Bühnen im Ruhrgebiet.
Fotos und Videos
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
Messe Handmade
Video
Video