Wunsch nach Zugaben erfreut MGV „Eintracht“ Mellen

Foto: Claudia Heinemann
Was wir bereits wissen
Reinhard Schmidt wird dem Männergesangverein „Eintracht“ Mellen weiterhin als 2. Vorsitzender zur Verfügung stehen.

Mellen..  Reinhard Schmidt wird dem Männergesangverein „Eintracht“ Mellen weiterhin als 2. Vorsitzender zur Verfügung stehen. Er stellte sich bei der Generalversammlung im Haus Rumland als Kandidat in geheimer Abstimmung zur Wiederwahl und wurde bei einer Enthaltung in seinem Amt bestätigt. Auch Schriftführer Bernhard Wooßmann bleibt im Amt.

Bei den erweiterten Posten gab es ebenfalls Wiederwahlen. Sowohl der erste Inventarverwalter, Josef Cordes, und sein Stellvertreter Fritz Brinkschulte, als auch die Fahnenträger Dieter Siedhoff und Josef Cordes wurden bestätigt.

Zufrieden sind die Sänger aber nicht nur mit der Führungsriege, sondern auch mit Dirigent Heinz-Dieter Baumeister. „Ich bedanke mich bei allen Sängern der Eintracht für ein ereignisreiches, schönes Jahr“, sagte Baumeister. Besonders den Erfolg des vom Männerchor mit-initiierten Musical-Projektes stellte er heraus. „Und dass wir, wie beispielsweise auf den Sängerfesten, immer noch sehr erfolgreich sind, zeigt der häufige Wunsch nach Zugaben“, so Baumeister, der auch in diesem Jahr wieder auf eine rege Probeteilnahme hofft, um das Niveau zukünftig halten zu können.

Geburtstagsfeier am 14. Februar

Geschlossen wurde die Versammlung, die durch die Mitgestaltung der Sängermesse in der St.-Blasius-Kirche in Balve eingeläutet wurde, mit der Bekanntgabe der noch anstehenden Termine, zu denen neben der Teilnahme an den Sängerfesten in Langenholthausen, Allendorf und Garbeck am 14. Fe­bruar die „Geburtstagsfeier“ mit einem Essen und den Ehrungen der Vereinsjubilare des MGV gehört. Gastgeber sind diesmal die Tenöre. Wie immer sind hierzu auch die „besseren Hälften“ der Sänger eingeladen.