Vortrag über die Philippinen

Balve..  „Neu denken, Veränderung wagen“: Unter diesem Motto steht die Misereor-Fasten-Aktion, die in diesem Jahr auf den Klimawandel aufmerksam machen will. Als Misereor-Partnerin von den Philippinen ist die Leiterin des Entwicklungsdienstes der „Mindanao Land Foundation“ vom 17. Februar bis 8. März in der Erzdiözese unterwegs.

Sie wird auf Initiative der Dritte-Welt-Gruppe und des Kolpingforums am Donnerstag, 26. Februar, die Fair-Trade-Stadt Balve besuchen und über ihre Arbeit berichten. Beginn ist um 19 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst, der voraussichtlich im Evangelischen Gemeindehaus stattfindet. Anschließend wird der weit gereiste Gast dort einen Vortrag über die Philippinen halten und darin auch auf die Folgen des Taifuns Haiyan eingehen.

Die Menschen, die an den Küsten der Philippinen leben, sind durch die klimatischen Veränderungen in ihrer Lebensgrundlage bedroht. Misereor ruft mit der Fastenaktion zum Kurswechsel auf. Zugleich unterstützt das Hilfswerk die Fischerfamilien, ihr Leben am Meer und damit ihre Lebensgrundlage zu schützen.