Das aktuelle Wetter Balve 16°C
Museum Balve

Vom Mammut bis Mittelalter

Zur Zoomansicht 18.05.2012 | 15:43 Uhr
Die Luisenhütte in Balve ist eine ehemals mit Wasserkraft und Holzkohle betriebene Hochofen-Anlage, die als Museum erhalten wurde.
Die Luisenhütte in Balve ist eine ehemals mit Wasserkraft und Holzkohle betriebene Hochofen-Anlage, die als Museum erhalten wurde. Foto: Guido Raith

Zeitreise durch 400 Millionen Jahre Geschichte der Region.

Weit über die Grenzen der Region hinaus hat Balve einen Namen als Fundort bedeutender paläontologischer und prähistorischer Relikte.Der bekannteste Fundort ist natürlich die Balver Höhle. Sie ist geschichtsträchtige Fundstätte eiszeitlicher Tierfossilien. Unter anderem wurden hier ein Mammutstoßzahn, ein Höhlenbär, eine Höhlenhyäne und ein Wollnashorn entdeckt.Zudem wurden hier Werkzeuge vorgeschichtlicher menschlicher Rassen und Kulturen gefunden. Viele dieser Fundstücke sind heute Bestandteil von Dauerausstellungen in namhaften Museen in ganz Europa.

Um auch in Balve einige der vor Ort gefundenen Relikte ausstellen zu können, wurde im Mai 2006 das Museum für Vor- und Frühgeschichte im ehemaligen Stabhammer der Luisenhütte eröffnet. Unter dem Motto „Erdschätze – Menschenspuren“ gibt das Museum Einblick in die spannende und abwechslungsreiche Natur- und Menschheitsgeschichte des Hönnetals. Themeninseln stellen die wichtigsten Epochen und Wendemarken vor – vom Devonzeitalter, als Balve noch im tropischen Flachmeer lag, bis zur Eisenerzeugung im Mittelalter. Und die Ausstellung wächst immer noch. Erst vor wenigen Jahren geriet Balve erneut in die Schlagzeilen. In einer Karstspalte des Massenkalks stießen Wissenschaftler auf einen fossilen Dinosaurierfriedhof aus der Unterkreidezeit vor etwa 130 Millionen Jahren. Derartige Funde aus der Kreidezeit sind in Mitteleuropa sehr selten.

Guido Raith

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Abrechnung und Feier in der Höhle
Bildgalerie
Balver Höhle
1500 Rocker in der Balver Höhle
Bildgalerie
Kultrock-Festival
Irish Folk - der Samstag
Bildgalerie
Festival
Irish Folk & Celtic Music
Bildgalerie
Festival
Festumzug am Montag in Mellen
Bildgalerie
Schützenfest
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Schmallenberger Woche 5. Tag
Bildgalerie
Fotostrecke
DIN Tage 2014
Bildgalerie
Din Tage 2014
5000 bei Santiano im Sauerlandpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Feuerzauber in Oberhausen
Bildgalerie
Feuerwerk
Schmallenberger Woche
Bildgalerie
Fotostrecke
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Trabi 601 feiert 50. Geburtstag
Bildgalerie
Oldtimer
Niedecken zieht den Stecker
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Foodwatch sucht die größte Werbelüge
Bildgalerie
Windbeutel 2014
"Langendreer hats"
Bildgalerie
Schrubberaktion
Facebook
Kommentare
Umfrage
Sollen die Mammuts in Balve mit Videokameras überwacht werden?
 
Fotos und Videos
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Festumzug am Montag in Garbeck
Bildgalerie
Schützenfest Garbeck
Vogelschießen in Garbeck
Bildgalerie
Schützenfest
Garbeck feiert Götze-Tor
Bildgalerie
WM-Schützenfest
Aus dem Ressort
SuS Eisborn stolz auf „architektonisches Schmuckstück“
Neues Sportheim
„Es ist vollbracht.“ Mit der Einweihung des neuen Sportheims an der „Mailinde“ hat der SuS Eisborn am Wochenende einen weiteren Meilenstein für die Zukunft der Vereinsgeschichte gelegt.
Ulla Haarmann schießt 100 Ringe beim Luftgewehrwettkampf
Schützen Garbeck
Als Schießleiter Michael Klein auf der Herbstversammlung der Schützenbruderschaft Heilige Drei Könige die Siegerin im Luftgewehrschießen der Frauen bekannt gibt, brandet in der Schützenhalle Garbeck großer Applaus auf.
Schützenfest in Balve bringt 12 698 Euro Gewinn
Balver Höhle
In Insiderkreisen wird die Abrechnung der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft in der Balver Höhle auch das „kleine Schützenfest“ genannt. Denn abgesehen von der Bilanz, ist der Ablauf ähnlich: Antreten, Festumzug, Heilige Messe, Feiern. Das ließen sich viele Balver am Samstag nicht zweimal sagen.
Musical-Projektchor freut sich über 1000-Euro-Spende
Mellen
Tolle Projekte verdienen tolle Unterstützung. Das findet Volksband-Filialleiter Markus Müller und überreichte dem Musical-Projektchor im Namen seiner Bank einen Scheck in Höhe von 1000 Euro.
Musikverein „Hoffnung“ Hünsborn erhält zweite Chance
Schützenfest
Der Musikverein „Hoffnung“ Hünsborn erhält eine zweite Chance und wird auch im Jahr 2015 wieder die Festmusik auf dem Schützenfest in Garbeck übernehmen. Dazu hat sich die Mehrheit der rund 150 Schützenbrüder auf der Herbstversammlung in der Schützenhalle entschieden.