Das aktuelle Wetter Balve 15°C
Stadtteilgestaltung

Verein SoKoLa.de blickt optimistisch in die Zukunft

22.02.2016 | 08:00 Uhr
Verein SoKoLa.de blickt optimistisch in die Zukunft
DFoto: Marcus MAR Crs_Bottin___BERND BL

Langenholthausen. Der SoKoLa.de-Verein steht vor einem besonders spannenden Jahr. Im Sommer wird die Entscheidung der Bezirksregierung erwartet, ob das ambitionierte Projekt mit Geldern der Regionale unterstützt wird. Ohne die finanzielle Förderung aus Arnsberg sind die erforderlichen Umbaumaßnahmen in der ehemaligen Grundschule von der Dorfgemeinschaft nicht zu stemmen, werden doch Kosten von rund einer Million Euro veranschlagt. Doch die vier Geschäftsführer sind zuversichtlich, dass in ein paar Monaten ein positiver Bescheid der Bezirksregierung im Briefkasten liegen wird.

In den Startlöchern

Und dann soll alles ganz schnell gehen. „Wir stehen in den Startlöchern“, sagt Antonius Allhoff, der im SoKoLa.de-Vorstand für den Bereich Gebäude zuständig ist. „Die Bauanträge sind bereits in Vorbereitung.“ Auch sein Geschäftsführer-Kollege Robin Vorsmann (Presse und Medien) hegt kaum Zweifel daran, dass noch in diesem Jahr mit den Umbauarbeiten begonnen werden kann: „Der rege Austausch mit der Bezirksregierung und dem begleitenden Büro Startklar aus Dortmund stimmt uns positiv.“

Die finanziellen Fragen, die den SoKoLa.de-Verein direkt betreffen, sind geklärt. Die Generalversammlung gab grünes Licht für die Aufnahme eines Kredites in Höhe von bis zu 113 000 Euro. Die Langenholthauser müssen einen Eigenanteil von 20 Prozent der Kosten für die Umgestaltung der ehemaligen Grundschule beisteuern. Ein Teil davon soll durch Eigenleistungen der Mitglieder abgedeckt werden. Zudem weist die Vereinskasse der SoKoLa.de bereits einen Saldo von rund 16 000 Euro auf. Für den erforderlichen Kredit liege eine Zusage über 20 Jahre Laufzeit vor, der dem Verein eine machbare jährliche Tilgungsleistung auferlege, teilte der Vorstand während der Generalversammlung mit. Zehn Prozent der Kosten übernimmt die Stadt Balve, 70 Prozent sind öffentliche Fördermittel, die allerdings erst noch bewilligt werden müssen.

Mit dem ersten Geschäftsjahr ist der Vorstand sehr zufrieden. „Wir haben die Fortschritte gemacht, die wir machen wollten“, sagt Robin Vorsmann.

„Unser Mitgliederbestand ist von gut 100 bei der Vereinsgründung auf 243 angewachsen. Das freut uns sehr.“ Auch die Besucherzahlen in der SoKoLa.de bewerten die Macher als großen Erfolg. Seit Herbst 2014 wurden 10 156 Besuche verzeichnet. „Und dabei muss man berücksichtigen, dass das Gebäude noch gar nicht umgebaut wurde“, sagt Robin Vorsmann. „Aber schon jetzt finden hier viele Dorfveranstaltungen statt. Die Menschen nutzen die SoKoLa.de bereits stark.“

Gesundheits- und Fitnesstag

Die Schwerpunkte ihrer Arbeit im neuen Jahr sehen die Geschäftsführer in vier Bereichen: Finanzen, Sponsoren, Mitglieder und Bauplanung. Zwei eigene Veranstaltungen des Vereins sind auch bereits terminiert: Am 21. Mai lädt die SoKoLa.de gemeinsam mit vielen heimischen Vereinen und Unternehmen zum Gesundheits- und Fitnesstag ein. Außerdem soll es im Herbst wieder eine eigene kulturelle Veranstaltung geben.

Marcus Bottin

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Balves Saurier-Friedhof
Bildgalerie
Wissenschaft
Projekt für Grundschüler
Bildgalerie
St.-Nikolausschule
750 Fußball-Fans in Balver Höhle
Bildgalerie
Public Viewing
Fantastisches Finale in L.A.
Bildgalerie
Schützenfest
article
11585053
Verein SoKoLa.de blickt optimistisch in die Zukunft
Verein SoKoLa.de blickt optimistisch in die Zukunft
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/balve/verein-sokola-de-blickt-optimistisch-in-die-zukunft-id11585053.html
2016-02-22 08:00
Balve