Trödelmarkt im Kindergarten St. Blasius geplant

Von links: Kassierer Oliver Kühnel, Steffie Friske (Vorsitzende), Christine Stuhldreier-Hochstein und Claudia Rademacher-Platte (2. Vorsitzender).
Von links: Kassierer Oliver Kühnel, Steffie Friske (Vorsitzende), Christine Stuhldreier-Hochstein und Claudia Rademacher-Platte (2. Vorsitzender).
Foto: WP

Balve..  Der Förderverein des Katholischen Kindergartens St. Blasius Balve hat eine neue Vorsitzende. Steffie Friske löst Christine Stuhldreier-Hochstein im Amt ab. In Abwesenheit wurde Katrin Jaske für den Beirat wiedergewählt.

Ein Guthaben von mehr als 3000 Euro hat der Förderverein aktuell auf seinem Konto. Ein Teil des Geldes soll natürlich wieder in den Kindergarten St. Blasius fließen, der sich für die kleinen Forscher unter anderem ein Mikroskop wünscht. Außerdem sollen die Entlasskinder wieder für den Kursus „Mut tut gut“ mit jeweils zehn Euro unterstützt werden. „In dem Kursus wird das Selbstvertrauen der Kleinen gestärkt und ihnen vermittelt, wie sie sich besser behaupten können“, berichtet Christine Stuhldreier-Hochstein.

Außerdem plant der Förderverein nach mehrjähriger Abstinenz wieder einen Trödelmarkt im Kindergarten zu organisieren. Dafür sollen im Vorfeld der Veranstaltung, die voraussichtlich noch im Frühjahr auf die Beine gestellt werden soll, die Eltern angesprochen und geklärt werden, inwiefern sie sich mit Kuchenspenden für die Cafeteria einbringen können. „Denn ohne fleißige Helferinnen und Helfer geht es nicht“, sagt Steffie Friske und hofft auf tatkräftige Unterstützung.

Außerdem sollen die Eltern detailliert über das Online-Portal „Bildungsspender“ informiert werden. Bildungsspender ist eine gemeinnützige Einrichtung. Durch Online-Einkäufe können Spenden für den Kindergarten zusammen kommen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE