Thomas Noll führt Tischtennisspieler des TTCV

Volkringhausen..  Die Tischtennisspieler des TTC Volkringhausen haben einen neuen 1. Vorsitzenden. Der bisherige 2. Vorsitzende Thomas Noll rückt auf und folgt Stephan Hagelüken an der Vereinsspitze. Nach vier Jahren als 1. Vorsitzender und zuvor fast 20 Jahren als 2. Vorsitzender wurde Stephan Hagelüken mit einem großen Präsentkorb aus dem TTCV-Vorstand verabschiedet. Da die Volkringhauser Tischtennisspieler sich mit der Tischtennisabteilung des VfK Balve zusammenschließen, übernimmt deren bisheriger Abteilungsleiter Dieter Goeke den Posten des 2. Vorsitzenden im TTCV.

Michaela Fleige hilft aus

Kassiererin Karin Schulte hört nach zwei Jahren auf. Sie hat als Mutter zweier Spieler – also selbst nicht aktiv – die Kasse super geführt, und dafür sind die Mitglieder ihr sehr dankbar. Im nächsten Jahr will Karsten Drilling, Kassierer des VfK Balve, das Amt übernehmen. Zwei Kassen kann er aber zeitgleich nicht führen. Deshalb konnte der TTC Volkringhausen die ehemalige Kassiererin Michaela Fleige übergangsweise für ein weiteres Jahr gewinnen. Sie war zuletzt Beisitzerin. Rico Stracke wurde als Beisitzer Spielbetrieb wiedergewählt.

Workshop wird wiederholt

Als Beisitzer scheiden aus: Stefan Kramer (Spieler TuS Bruchhausen), Lukas Käß (wechselte zum SV Affeln), Nico Schulte (Studium) und Patrick Löchel (Ausbildungsbeginn). Neu im Vorstand ist als Beisitzer der Balver Karsten Drilling.

Während ihrer Jahreshauptversammlung sprachen die Tischtennisspieler auch über die Mannschaftsplanung für die Saison 2014/15 und die Trainingstage. Beide Themen werden in der kommenden Woche bei einer Spielerversammlung genau geklärt.

Wiederholt wird der Tischtennis-Workshop im Rahmen der Balver Ferienspiele am 6. und 7. Juli. Voraussichtlich werden die Volkringhauser auch den X-Mas-Cup wieder veranstalten. Die derzeitige Planung sieht ein Zweier-Mannschaftsturnier am 19. und 20. Dezember vor. Ihre Vereinsmeister ermitteln die TTCV-Spieler am 20. Juni.