Spannende Wettkämpfe, Rekordzeitduelle und eine Premiere

Foto: WP

Balve..  Der Kampf um die Königswürde nahm in der vergangenen Saison nur langsam Fahrt auf. Das erste Vogelschießen bei der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Langenholthausen war am 2. Juni von zahlreichen Schießpausen geprägt, ehe Dominik Cordes das tolle Finale mit dem 99. Schuss beendete und seine Frau Tanja zur Königin erkor.

In Rekordzeit ging es drei Wochen später in Eisborn weiter. Die Suche nach einem neuen Regenten der St.-Antonius-Schützen dauerte lediglich 40 Minuten. Landwirt Georg Schulte hatte in einem spannenden Zweierduell das bessere Ende für sich und machte mit dem 75. Schuss alles klar. Er wählte seine gute Freundin Katharina Feldmann zur Königin.

Am 7. Juli wurden die Beckumer Schützenfestbesucher Zeugen eines weiteren spannenden Vogelschießens. Stefan Hamer setzte sich mit dem 115. Schuss die Königskrone auf und regiert seitdem mit seiner Frau Anja die Schützenbruderschaft St. Hubertus Beckum. Zuvor hatte es in Beckum eine Premiere gegeben: Mit Ortsvorsteherin Julia Jost durfte erstmals in der langjährigen Geschichte der Bruderschaft eine Frau schießen.

Eine Woche später wurde bei der Schützenbruderschaft Heilige Drei Könige Garbeck besonders groß gefeiert. Wenige Stunden nach dem Triumph der deutschen Fußballer im WM-Finale in Brasilien stand Rüdiger Stüken im Mittelpunkt. Er hatte beim Vogelschießen eigentlich nur anderen Schützenbrüdern helfen wollen, dann aber den Vogel abgeschossen und seine Frau Eva zur Königin gewählt.

Nachdem am 21. Juli in Balve Stefan Grote Schützenkönig der St.-Sebastian-Bruderschaft geworden war (siehe oben), sicherte sich am 28. Juli Daniel Eichhoff in Volkringhausen diese Würde. Er erhielt während des Wettkampfes Schützenhilfe von seinem Vater Bernd und seinem Bruder Stefan. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Mareike regiert Daniel Eichhoff die St.-Hubertus-Schützen.

Den Abschluss der Schützenfestsaison im oberen Hönnetal machten am 4. August die St.-Hubertus-Schützen aus Mellen. Im Golddorf schoss der 23-jährige Lukas Vedder-Stute den Vogel ab und regiert seitdem mit seiner guten Freundin Laura Maas aus Küntrop. Die hatte während des Vogelschießens per SMS grünes Licht für ihre gemeinsame Regentschaft gegeben.