So organisiert die Turnier-Chefin das Balve Optimum

Turnier-Chefin Rosalie von Landsberg-Velen erwartet viele Gäste zur Welcome-Party im Optimum-Zelt.
Turnier-Chefin Rosalie von Landsberg-Velen erwartet viele Gäste zur Welcome-Party im Optimum-Zelt.
Foto: Richard Elmerhaus
Was wir bereits wissen
Auf der idyllischen Reitanlage in Wocklum bieten nicht nur herausragende Spring- und Dressurreiter beste Unterhaltung, sondern auch das Rahmenprogramm, das Jahr für Jahr eine Steigerung erfährt.

Balve.. Für den Sport und die umfangreichen Angebote neben den Turnierplätzen ist Freiin Rosalie von Landsberg-Velen verantwortlich. Unsere Redaktion sprach mit ihr über die Deutschen Meisterschaften, die bis zum Sonntag in Wocklum ausgetragen werden.

Wie ist die Gefühlslage vor Beginn dieses reitsportlichen Events?

Rosalie von Landsberg-Velen: Es gibt natürlich noch einige Baustellen, aber die werden am Donnerstag nicht mehr zu sehen sein.

Wie viel Stunden hat Ihr Tag vor den Deutschen Meisterschaften?

Ich habe einen 24-Stunden-Tag, zumindest in der Schlussphase. Die Arbeit macht trotzdem Spaß, weil ich sehe, wie die Anlage wächst. Unsere Ideen werden in die Praxis umgesetzt. Das ist einfach nur schön.

Balve Optimum hat einen Etat von 1,2 Millionen Euro. Macht Ihnen diese Summe Angst?

Balve Optimum 2015 Nein. Ich bin ein positiv denkender Mensch.

Reicht das?

Ich stelle mir nicht jeden Tag die Frage, ob es klappt oder nicht. Ich gehe ganz bewusst mit etwas Naivität an die vielfältigen Aufgaben heran. So auch des Nachts, wenn mein Hirn sich mit dem Turnier beschäftigt. Dann wache ich plötzlich auf, und um nichts zu vergessen, liegen Block und Bleistift für Notizen auf meinem Nachttisch.

Zum 4. Mal sind Sie Turnier-Chefin. Wie sehr fehlt Ihnen Ihr Vater Dieter Graf von Landsberg-Velen, der im April 2012 verstorben ist?

Er fehlt mir wirklich, auch wenn ich in seine Fußstapfen gewachsen bin.

Wo liegen die Gründe?

Mein Vater und ich waren ein sehr gutes Team. Diese westfälische Eiche, so will ich ihn mal nennen, hat mir sehr viel Sicherheit gegeben. Es ist nicht einfach, sich im Umgang mit den fast 300 Menschen, die am Turnier beteiligt sind, den Respekt zu verschaffen, der ihm entgegen gebracht wurde.

Sie leben in Berlin. Ist es einfacher, in der Millionen-Metropole Sponsoren für Balve Optimum zu akquirieren?

Balve Optimum 2015 Es ist schwieriger geworden, weil mir die Nähe zur heimischen Wirtschaft fehlt. Ich bedauere es sehr, dass ich die heimischen Unternehmer nicht auf den verschiedensten Veranstaltungen kontaktieren kann.

Wie gleichen Sie dieses Handicap aus?

Indem ich in den letzten Wochen und Monaten fast an jedem Wochenende zwischen Berlin und Wocklum hin und her gefahren bin. Wenn ich schon daran denke, wieder 1000 Kilometer – aber es musste sein, zumal meine Tochter Marlene noch im Schloss Wocklum wohnt.

Was erwartet die Besucher der Welcome-Party am Donnerstagabend ab 20 Uhr?

Wir haben ein interessantes Programm vorbereitet, weil wir möchten, dass sehr viele Bürger zu uns kommen. Denn mit dieser Party will ich das Wir-Gefühl innerhalb der Stadt Balve stärken.

Wer ist zu sehen oder zu hören?

Uns ist es gelungen, das ChorAtelier Garbeck für unsere Willkommens-Party zu begeistern. Darüber hinaus werden Jolina und Joanna Ossenberg-Engels unsere Gäste mit ihrem tollen Gesang erfreuen.