SGV Balve peilt 400-Mitglieder-Marke an

Foto: Claudia Heinemann

Balve..  Die Zahlen beim SGV Balve können sich sehen lassen: aufgrund von neun Neuzugängen im vergangenen Jahr ist die Mitgliederzahl auf aktuell 396 Personen gestiegen. „Damit sind wird laut Hauptverein die Abteilung mit dem größten Mitgliederzuwachs“, freut sich der Vorsitzende Frank Wassmuth, der während der Generalversammlung im Ewald-Hagedorn-Heim verkündete, dass in diesem Jahr die 400er-Marke geknackt werden soll.

Groß ist aber nicht allein die Mitgliederzahl, sondern auch die Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen. „Im vergangenen Jahr nahmen insgesamt 1496 Leute an den 42 Wanderungen teil. Das ist ein sehr gutes Ergebnis“, bilanzierte Wanderwart Mario Cortina. Dabei legten die Teilnehmer zusammengerechnet 580 Kilometer zurück. Während der SGV im vergangenen Jahr eine Drei-Tages-Tour durch den Pfälzer Wald im Angebot hatte, soll 2015 eine Sechs-Tages-Bergwanderung in Österreich „Zum wilden Kaiser“ zu den Höhepunkten gehören. Für diese Tour sind noch zwei Plätze frei.

Außerdem findet neben den zwei großen Mountainbike-Touren, die sich mittlerweile fest etabliert haben, eine Woche nach dem Balver Schützenfest wieder ein Eltern-und-Kind-Zelten an der Schwerter Hütte statt.

Neue Markierungen in Wocklum

Was das Wegenetz in Balve betrifft, ist im vergangenen Jahr unter der Regie von Wegewart Johannes Schwartpaul ganze Arbeit geleistet worden. „Wir mussten die A-Wege in B-Wege (B=Balve) umbenennen, dies ist weitestgehend geschehen. Jetzt werden wir als nächstes an der Wocklumer Allee neue Kennzeichnungen anbringen, da durch die Fällung der Linden einige Markierungen nicht mehr vorhanden sind“, gab Schwartpaul Auskunft.

Es läuft also alles rund beim SGV Balve, lediglich Kassierer Franjo Sucevic hatte einen kleinen Wermutstropfen dabei: Erstmalig wurde aufgrund der hohen Materialkosten für die Aussichtsplattform in Höhe von 3000 Euro ein Minus in der Kasse verbucht, was aber aufgrund der hohen Rücklagen nicht weiter ins Gewicht fällt.

Ehrungen

Ein wesentlicher Bestandteil der Versammlung sind die Ehrungen langjähriger Mitglieder. Für zehnjährige Mitgliedschaft werden ausgezeichnet: Mario Cortina, Bernd Dolle, Guiseppa und Stephan Fleitmann, Karl-Heinz Marten, Kai Reimann sowie Sabine Schennetten. Bereits seit 25 Jahren sind Gertrud Przetak, Martin und Waltraud Terbrüggen sowie Jürgen Wiens der SGV-Abteilung treu.

2016 wird groß gefeiert

Geschlossen wurde die Versammlung mit dem Ausblick auf das Jubiläumsjahr 2016. Dann nämlich feiert der SGV Balve sein 125-jähriges Bestehen. „Der Vorstand arbeitet bereits intensiv an den Vorbereitungen“, so Wassmuth. Anlässlich des Jubiläums haben die Wanderer am 17. September 2016 die Balver Höhle gemietet, in der nach einer Sternwanderung das Festprogramm und anschließend die Feierstunden stattfinden sollen. Dafür wird der große Wandertag, der normalerweise eine Woche später im Terminkalender stünde, im kommenden Jahr ausfallen.