Schwesternheim wird Übergangswohnheim

Foto: Richard Elmerhaus

Balve..  In den vergangenen Wochen ist die Anzahl der Flüchtlinge in Balve weiter gestiegen, so dass der Platz in den hiesigen Übergangswohnheimen sowie in den zur Verfügung stehenden städtischen Wohnungen nahezu erschöpft ist.

Um bis zum Bezugszeitpunkt der neu herzurichtenden Unterkunft in der Helle die Versorgung der Flüchtlinge sicherzustellen, wird die Stadt Balve ab dem 1. Juni für die Dauer von vier Monaten eine Etage in dem ehemaligen Schwesternheim des Krankenhauses von der Gesundheitscampus Sauerland GmbH & Co KG anmieten.

Dort sollen vorübergehend Frauen und Kinder (insgesamt 20 Personen) untergebracht werden.