Sauerland-Coaches tauschen in Balve Ideen aus

Foto: WP

Balve..  Dem turbulenten Alltag entfliehen, sich zurücklehnen und durchatmen. Der Wunsch nach Entspannung und eigene Zeit frei zu gestalten, rückt in der oft stressigen Arbeitswelt immer stärker in den Vordergrund. Die Thematik greift das neue Angebot des Sauerland-Tourismus „Sauerland-Zeit“ auf. Sie regt Interessierte dazu an, in der Natur wieder neue Energie zu tanken. Die Teilnehmer werden von speziell geschulten, erfahrenen Trainern – den Sauerland-Coaches – persönlich unterstützt. Sie trafen sich zu einem Ideenaustausch in der Sparkasse Balve.

Hilfe zur Selbsthilfe

Ob Coaching im Kanu, Urlaub für pflegende Angehörige oder Orientierung für Menschen nach der beruflichen Phase – die Angebote der „Sauerland-Zeit“ sollen auf die individuellen Bedürfnisse der Gäste abgestimmt werden. Gemeinsam nahmen die Sauerland-Coaches die Angebote in den Blick und diskutierten über die Weiterentwicklung der Konzepte. „Besonders wichtig ist es für uns, zu verdeutlichen, was unter dem Begriff „Coaching“ zu verstehen ist und wie Zugänge zu den jeweiligen Urlaubsprogrammen geschaffen werden können“, betonte Lars Morgenbrod, Projektleiter der „Sauerland-Zeit“. So solle vor allem Hilfe zur Selbsthilfe geleistet und die Coaches als beratende Begleiter oder aber auch einfach als Zuhörer verstanden werden.

„Wir möchten jedoch nicht nur die Sehnsucht der Menschen nach Ruhe stillen, sondern ihnen auch Freiräume bieten, sich weiterzuentwickeln und sich zu erholen“, erläuterte Anton Lübke, Sparkassen-Regionaldirektor und gleichzeitig Sauerland-Coach im Bereich der Erwachsenenbildung. Gerade der Aufenthalt in der Natur eigne sich dazu, Veränderungsprozesse anzustoßen und sich selbst wieder mehr zu spüren. In diesem Zusammenhang widmeten sich die Experten dem Thema, wie eine optimale Vernetzung von Sauerland-Coach und Gast gestaltet werden kann.

„Einen ersten Eindruck von unseren Coaches und ihren jeweiligen Aufgabengebieten bekommt der Gast auf der Homepage der Sauerland-Zeit“, wies Morgenbrod auf den Internetauftritt der Angebote hin. Dort werden die Experten einzeln vorgestellt und. Einig waren sich die Coaches darüber, dass in der grünen Freizeitregion Sauerland ein neues, entspanntes, aber auch erfrischendes Urlaub-Gefühl geweckt werden soll.