Night of Music: Tolle emotionale Entführung

Seit 15 Jahren ist Holger Müller Schlagzeuger bei den „Ernst Hutter und Die Egerländer Musikanten“.
Seit 15 Jahren ist Holger Müller Schlagzeuger bei den „Ernst Hutter und Die Egerländer Musikanten“.
Foto: Richard Elmerhaus

Balve..  Der Musikverein Amicitia Garbeck, der Junge Chor Eslohe und die Solisten hatten im Vorfeld von Night auf Music angekündigt: „Wir entführen Sie heute Abend in die Welt der Operette, des Musicals, des Films und des Pops.“ Dieses Versprechen lösten sie zu 100 Prozent ein. Die mehr als 1000 Besucher erlebten ein grandioses und emotionales Konzert, das für Gänsehaut-Momente in Europas größter Kulturhöhle sorgte.

Lautstarker Beifall

Wie gut das sinfonische Blasorchester der Amicitia 1796 Garbeck, der Junge Chor Eslohe, die Solisten Alexander Schulte, Severine Joordens, Ben Heijnen, Ingo Mettken, Ramona Pröpper (alle Gesang) sowie Hornist Stefan Klein und Schlagzeuger Holger Müller ihr Metier beherrschen, zeigte der lautstarke Beifall, der immer wieder in der von bunten Lichtern aufgepeppten Balver Höhle aufbrandete.

Einer, der ganz viel vom Applaus abbekam, war neben Alexander Schulte vor allem Holger Müller, Mitglied der Egerländer Musikanten. Seit vielen Jahren freundschaftlich mit der Amicitia aus Garbeck verbunden, unterstrich er seine große Klasse am Xylofon und Schlagzeug. Er ist aber auch ein glänzender Entertainer, der es versteht, das Publikum innerhalb von Sekunden in seinen Bann zu ziehen. Als er nach etwa 20 Minuten seine Solis beendete, erhoben sich die begeisterten Besucher von ihren Plätzen, um den Star-Gast mit frenetischem Beifall zu belohnen.

Holger Müller, erfreut über die große Wertschätzung, gab sie weiter an die Veranstalter von Night of Music, Amicitia Garbeck und TuS Langenholthausen. Noch nie zuvor in der Balver Höhle zu Gast, freuen sich die Ausrichter sicherlich über das Lob aus berufenem Mund. „Bedingt durch meinen Job, komme ich sehr viel rum. Dies ist ein Event, das ich nicht einschätzen konnte, als mich der 1. Vorsitzende des Musikverein Garbeck, Michael Volmer, für den heutigen Abend verpflichtet hat. Jetzt kann ich jedoch sagen: Das Ganze hier ist sehr professionell, obwohl die Night of Music fast ausschließlich von Amateuren getragen wird. Orchester, Chor, Licht, Ton, Musik und die Auswahl der Stücke greifen nahtlos ineinander über und schaffen diese einzigartige Atmosphäre in der Höhle. Die Bandbreite ist der Garant dafür, dass für jeden Besucher etwas musikalisches dabei ist“, zollte Müller den Machern ein dickes Lob.

Ein dickes Lob gab es auch von den Vorsitzenden der beiden Veranstalter, Michael Volmer und Charly Grote, für das Publikum. „Bereits heute Abend ist die Resonanz überwältigend. Wir sind stolz, dass wir dieses Event hinbekommen haben.“