Das aktuelle Wetter Balve 4°C
MTV Unplugged II

Nervosität steigt bei den Fanta Vier

25.07.2012 | 07:00 Uhr
Nervosität steigt bei den Fanta Vier
Die Fantastischen Vier in Balve mit den Balver Schützen. V.l.: Smudo, Schatzmeister Wolfram Schmitz, And.Y, Thomas D., Geschäftsführer Martin Terbrüggen, Michi Beck.Foto: Stefan Scherer

Balve. Die Nervosität steigt: Auch wenn die Fantastischen Vier seit mehr als 20 Jahren Profis im Musikgeschäft sind, ist das MTV-Unplugged-Konzert, das heute Abend in der Balver Höhle stattfindet, kein Auftritt wie jeder andere.

Produktionsleiter Christof Matthiesen erklärt, warum das so ist: „Wir wollen auf der CD und der DVD nach Möglichkeit alles so belassen, wie es gespielt wurde. Da müssen die Stücke hundertprozentig sitzen.“ Das ist für ein Live-Album von einer regulären Tour natürlich auch der Fall, aber dort gibt es wesentlich mehr Termine, von denen Material verwendet werden kann. „Die Jungs sind unglaublich fokussiert, haben sehr konzentriert geprobt. Es ist etwas ganz anderes, ob viele Sounds elektronisch erzeugt werden oder nun mit mehr als 20 Musikern“, sagt Matthiesen.

Trotzdem gaben sich Thomas D., Smudo, Michi Beck und And.Y ganz entspannt, als sie in Balve eintrafen. „Wir haben uns überlegt, wie wir unser erstes Unplugged-Konzert toppen können und haben schnell entschieden: Das geht nicht besser. Also wollen wir die gleiche Qualität liefern.“ Das heißt aber nicht, dass die zweite Auflage zum Abklatsch der Höhlenpremiere der Hip-Hopper verkommt.

Das Song-Material, das zur Auswahl steht, ist deutlich größer geworden, die Lieder werden wesentlich verändert. „Es geht weniger gedämpft zu Werke als beim ersten Mal, außerdem haben die Fantas einige Überraschungen in petto“, sagt Matthiesen. Davon überzeugten sich 900 Gäste bei der gestrigen Generalprobe, die bereits mitgeschnitten wurde. Heute wird es dann ernst. Die Nervosität steigt – auch bei den 150 Helfern, die im Einsatz sind.

Stefan Scherer


Kommentare
Aus dem Ressort
Förderverein setzt 100 Euro Belohnung aus
Vandalismus
Schreck am Morgen. Garbecks Grundschulleiterin Dorothe Gastreich-Kneer entdeckte am Donnerstag, dass das große Klettergerüst auf dem Schulhof erheblich beschädigt wurde. Auch Hausmeister Uli Steinfort war geschockt, als er das große Geländer der Brücke auf dem Boden liegen sah. „Das Teil muss mit...
Papstkrimi in den Tiefen der Reckenhöhle
Lesung
In einem besonders stimmungsvollen Ambiente stellte die Volkringhauser Autorin Uta Baumeister ihr neues Buch vor. Während es ihren Romanhelden Papst Spekulatius in die weite Welt hinauszieht, lud die Autorin ihre Zuhörer in die Tiefen der Reckenhöhle ein und sorgte dort mit einer Mischung aus ihrem...
Eisborner Fußballer wünschen sich Regen
Sportplatz
Die Fußballer des SuS Eisborn fiebern schon jetzt der nächsten Saison entgegen. Dann lädt nicht nur ein neues, schmuckes Vereinsheim auf die Sportanlage oberhalb des Bergdorfes ein, auch der Fußballplatz bekommt eine neue Oberfläche.
„Balve ist meine Heimat geworden“
Kirche
Wer Licht in die Welt bringen will, wird Elektriker oder Priester. Martin Hufelschulte hat die Welt bereits ein Stück weit heller gemacht. 1993 begann er eine Ausbildung als Energie-Elektroniker bei der VEW, arbeitete anschließend zehn Jahre lang im Außendienst und schließlich bis zum Herbst 2009 in...
Mit 102 km/h durch Volkringhausen
Polizei
Stationäre Blitzkästen können rasende Motorradfahrer nicht erwischen. Bei Geschwindigkeitskontrollen mit der Radar-Messung ESO sieht das anders aus.
Umfrage
Sollen die Mammuts in Balve mit Videokameras überwacht werden?
 
Fotos und Videos
Tanzbar-Party in Langenholthausen
Bildgalerie
Schlagerparty
Palmprozession
Bildgalerie
Kirche
Feuerwehrübung bei Firma Rickmeier
Bildgalerie
Feuerwehr
Wunschkonzert in Garbeck
Bildgalerie
Konzert