Das aktuelle Wetter Balve 0°C
Balve

Mit Freikarte in der Hand neue Kontakte für die Schule knüpfen

17.09.2008 | 21:25 Uhr
Funktionen

Balve. (R.E.) Für das international besetzte Wirtschaftsforum Campus Symposium ist es der Hochschule BiTS in Iserlohn gelungen, mit dem ehemaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder, Ex-Ministerpräsident Dr. ...

... Edmund Stoiber und dem Friedensnobelpreisträger Lech Walesa drei hochkarätige Referenten zu gewinnen. So wird beispielsweise der ehemalige Bundeskanzler vor rund 900 geladenen Gästen die Perspektiven Europas im globalen Wettbewerb aufzeigen.

Wenn die BiTS heute und morgen die Politprominenz auf ihrem Gelände in Iserlohn willkommen heißt, ist unter den Gästen auch der Rektor der Städtischen Realschule Balve, Wilhelm Boege. Dass der Schulleiter die weit über Nordrhein-Westfalen hinaus bekannte Veranstaltung hautnah miterleben darf, ist dieser Zeitung geschuldet. "Ich habe am Montagmorgen die WP gelesen und gesehen, dass zwei Eintrittskarten für das Campus Symposium zu gewinnen sind", so der Rektor, der sich wenig später dazu entschloss, an der Telefonaktion teilzunehmen.

Einfacher gesagt als getan, denn er musste genau um 11 Uhr in Hagen anrufen, um eine Karte im Wert von 1.250 Euro zu gewinnen. "Ich habe mich über das Handyverbot im Unterricht hinweg gesetzt und bin kurz aus der Klasse gegangen, um mein Glück zu versuchen. Zuerst war besetzt - und dann hatte ich keinen Empfang. Ich habe die dicken Betonwände verflucht, aber dann bin ich doch noch durchgekommen und habe die Eintrittskarte gewonnen. Jetzt freue ich mich natürlich riesig über den Besuch des Campus Symposiums. Den Sonderurlaub für Donnerstag und Freitag habe ich gerade beantragt", sagte Wilhelm Boege, der seine Teilnahme am Symposium dazu nutzen will, die Kontakte zur Hochschule und auch zu den Unternehmern zu pflegen.

"Für unsere Schule ist es ganz wichtig, dass wir neue Ideen umsetzen. Wir brauchen den Blick nach draußen. Denn Vieles wäre hier nicht entstanden, wenn die Realschule in der Vergangenheit gedankliche Inzucht betrieben hätte", ließ der Schulleiter diese Zeitung wissen.

"Die Veranstaltung in Iserlohn ist der Hammer. Vielleicht hat es das Schicksal gut mit uns gemeint, als die Eintrittskarten ausgelobt wurden und ich eine gewonnen haben", schwärmte der Rektor, der genau weiß, welche Vorträge er besuchen wird, um mit neuen Wissen auch eine Zusammenarbeit zwischen der BiTS und der Städtischen Realschule Balve möglich zu machen.

Kommentare
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Quasselstrippe mit digitalem Feindbild
Kabarett
Na, na. Nur keine falsche Bescheidenheit, mag so mancher geneigter Besucher gestern gedacht haben, als Powerfrau Anka Zink die Bühne im katholischen...
„Wir können nicht jeden Autofahrer an die Hand nehmen“
Verkehr
Der Schwerlastverkehr ist in der Stadt Balve drastisch zurückgegangen. Denn seit gestern Vormittag dürfen die Trucker mit ihren schweren Fahrzeugen...
Zumba macht auch Kindern Spaß
Tanzen
Wenn Stimmungslieder wie Shakiras WM-Ohrwurm „Waka-Waka“ oder die Filmmusik „Danza kuduro“ von Don Omar und Lucenzo aus den Lautsprechern tönen, fällt...
Männerchor 1874 Balve bedankt sich mit Spende beim Choratelier
Musik
Der 1. Vorsitzende Bernhard Krüdewagen und der 1. Schriftführer Heinrich Krüdewagen besuchten die Chefin des Chorateliers Garbeck, Hadewich Eggermont,...
Sechstklässler stellen ihre Allgemeinbildung unter Beweis
Schule
Die hellsten Köpfe aus den sechsten Klassen der Realschule Balve haben die cleversten unter sich ausgemacht. Gestern bekamen die Sieger der „Schlauen...
Fotos und Videos
Tolle Party für Claudius Spelsberg
Bildgalerie
Benefiz-Veranstaltung
Kfd auf Patronatsfeier geehrt
Bildgalerie
Garbeck
article
1228019
Mit Freikarte in der Hand neue Kontakte für die Schule knüpfen
Mit Freikarte in der Hand neue Kontakte für die Schule knüpfen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/balve/mit-freikarte-in-der-hand-neue-kontakte-fuer-die-schule-knuepfen-id1228019.html
2008-09-17 21:25
Balve