Das aktuelle Wetter Balve 3°C
Balve

Mit Freikarte in der Hand neue Kontakte für die Schule knüpfen

17.09.2008 | 21:25 Uhr

Balve. (R.E.) Für das international besetzte Wirtschaftsforum Campus Symposium ist es der Hochschule BiTS in Iserlohn gelungen, mit dem ehemaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder, Ex-Ministerpräsident Dr. ...

... Edmund Stoiber und dem Friedensnobelpreisträger Lech Walesa drei hochkarätige Referenten zu gewinnen. So wird beispielsweise der ehemalige Bundeskanzler vor rund 900 geladenen Gästen die Perspektiven Europas im globalen Wettbewerb aufzeigen.

Wenn die BiTS heute und morgen die Politprominenz auf ihrem Gelände in Iserlohn willkommen heißt, ist unter den Gästen auch der Rektor der Städtischen Realschule Balve, Wilhelm Boege. Dass der Schulleiter die weit über Nordrhein-Westfalen hinaus bekannte Veranstaltung hautnah miterleben darf, ist dieser Zeitung geschuldet. "Ich habe am Montagmorgen die WP gelesen und gesehen, dass zwei Eintrittskarten für das Campus Symposium zu gewinnen sind", so der Rektor, der sich wenig später dazu entschloss, an der Telefonaktion teilzunehmen.

Einfacher gesagt als getan, denn er musste genau um 11 Uhr in Hagen anrufen, um eine Karte im Wert von 1.250 Euro zu gewinnen. "Ich habe mich über das Handyverbot im Unterricht hinweg gesetzt und bin kurz aus der Klasse gegangen, um mein Glück zu versuchen. Zuerst war besetzt - und dann hatte ich keinen Empfang. Ich habe die dicken Betonwände verflucht, aber dann bin ich doch noch durchgekommen und habe die Eintrittskarte gewonnen. Jetzt freue ich mich natürlich riesig über den Besuch des Campus Symposiums. Den Sonderurlaub für Donnerstag und Freitag habe ich gerade beantragt", sagte Wilhelm Boege, der seine Teilnahme am Symposium dazu nutzen will, die Kontakte zur Hochschule und auch zu den Unternehmern zu pflegen.

"Für unsere Schule ist es ganz wichtig, dass wir neue Ideen umsetzen. Wir brauchen den Blick nach draußen. Denn Vieles wäre hier nicht entstanden, wenn die Realschule in der Vergangenheit gedankliche Inzucht betrieben hätte", ließ der Schulleiter diese Zeitung wissen.

"Die Veranstaltung in Iserlohn ist der Hammer. Vielleicht hat es das Schicksal gut mit uns gemeint, als die Eintrittskarten ausgelobt wurden und ich eine gewonnen haben", schwärmte der Rektor, der genau weiß, welche Vorträge er besuchen wird, um mit neuen Wissen auch eine Zusammenarbeit zwischen der BiTS und der Städtischen Realschule Balve möglich zu machen.

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Sehr viel Lob und Beifall für Anna Goeke
St. Blasius Balve
Zwei Jahre lang hat Anna Goeke fleißig lernen müssen. „Jetzt bin ich erleichtert“, sagt die Organistin von St. Blasius Balve, die ihr C-Examen...
Alexander Schulte verlässt auf eigenen Wunsch die „Amigos“
Musik
Die Kultband des Sauerlandes, „Die Amigos“ aus Garbeck, glänzt durch ihre hervorragenden Musikerinnen und Musiker. Aber auch durch die Sängerin Ramona...
Kneipp-Verein Balve stolz auf neue Infrarotkabine
Gesundheit
Wärme hat unmittelbar etwas mit Wohlbefinden und Gesundheit zu tun – das hat der Mensch instinktiv schon immer gewusst. Niemand fröstelt gerne, und...
Unterm Trachtenberg: Feuerwehr fällt Gefahrenbäume
Feuerwehr
Sturmtief „Niklas“ hat große Schäden in weiten Teilen Nordrhein-Westfalens angerichtet, die Hönnestadt Balve dagegen fast verschont. Nur die Feuerwehr...
Jugend setzt das letzte Abendmahl in Szene
JungeKirche
Endspurt bei JungeKirche in Langenholthausen: Sechs Wochen „Abenteuerzeit“ liegen bereits hinter den Jugendlichen, nun stehen noch drei...
Fotos und Videos
Farbenfrohe Modenschau
Bildgalerie
Frühlingsmode
Tanzbar, die II.
Bildgalerie
Schlagerparty
article
1228019
Mit Freikarte in der Hand neue Kontakte für die Schule knüpfen
Mit Freikarte in der Hand neue Kontakte für die Schule knüpfen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/balve/mit-freikarte-in-der-hand-neue-kontakte-fuer-die-schule-knuepfen-id1228019.html
2008-09-17 21:25
Balve