„Mit einem Schlag ist alles anders“

Neuenrade..  „Wie viele von ihnen haben bereits Erfahrungen – sei es persönlich oder im direkten Umfeld – mit dem Thema gesammelt?“, fragte Sonja Karafiloska die rund 40 Gäste beim Seniorennachmittag der CDU am Montagnachmittag.

Mehrere Handzeichen der Gäste zeigten der Referentin und Fachapothekerin, dass die Thematik ihres Vortrags zum Thema „Schlaganfall – Mit einem Schlag ist alles anders“ im Umfeld der Zuhörer kein Neuland ist.

„Die Quote ist nicht gering. Etwa jeder Fünfte hat damit bereits Erfahrungen machen müssen“, so Karafiloska.

Bürgermeister kommt

Eingeladen zur Seniorenrunde hatte der Vorstand um den ersten Vorsitzenden, Axel Struwe. „Ein Mitglied kannte den Vortrag bereits und war der Ansicht, dass es eine sinnvolle Sache ist. Wir hatten die Pharmazeutin direkt kontaktiert und eingeladen“, so Struwe.

Die Nachmittage der Senioren Union, die es bereits seit über 27 Jahren nun gibt, finden in der Regel an jedem ersten Montag im Monat statt. Bis zu 50 Gäste kommen regelmäßig zum gemeinsamen Kaffeetrinken und Diskutieren. „Natürlich variieren die Teilnehmerzahlen, aber einen festen Stamm gibt es“, so der Vorsitzende Struwe.

Treffpunkt wird auch im kommenden Monat, am 2. März, wieder das Hotel-Restaurant Kaisergarten sein.

Dann wird der Neuenrader Bürgermeister Antonius Wiesemann bei der Senioren-Union zu Gast sein und über „Neues aus Neuenrade“ berichten. Beim Apriltermin wird die CDU-Bundestagsabgeordnete Christel Voßbeck-Kayser zu Besuch sein, um über ihre Erfahrungen aus dem bundespolitischen Alltag aus der Hauptstadt in Berlin zu berichten.