Das aktuelle Wetter Balve 17°C
Winterdienst

Milder Winter freut den Kämmerer

05.03.2016 | 13:00 Uhr
Milder Winter freut den Kämmerer
Foto: Richard Elmerhaus

Balve. Der milde Winter lässt den Stadtkämmerer schmunzeln. Denn als er im Betriebsausschuss auf den Räum- und Streudienst einging, nannte er Zahlen, die seine Stadtkasse schonen. Waren es vor drei Jahren noch 99 000 Euro, die er für den Winterdienst auszahlen musste, kommt Hans-Jürgen Karthaus heuer mit 42 000 Euro aus.

Damit liegen seine Ausgaben unter dem Durchschnitt, obwohl die Stadtwerke nicht nur ihre Mitarbeiter bezahlen, sondern auch noch ein Leihfahrzeug finanzieren müssen. Ursache dafür ist der uralte Unimog, für den es keine Ersatzbeschaffung gegeben hat. Um die hohen Investitionskosten von fast 100 000 Euro einzusparen, ist ein Streu- und Räumfahrzeug für den Winterdienst angemietet worden.

Hohe Qualität des Trinkwassers

In der Sitzung des Betriebsausschusses ging Bürgermeister Hubertus Mühling auf die Zertifizierung des Wasserwerkes ein. Es sei nicht selbstverständlich, dass ein so kleiner Betrieb wie der Balver zertifiziert werde. Die Auszeichnung sei der Beweis dafür, wie hoch die Qualität des Trinkwassers, dem Lebensmittel schlechthin, sei. „Wir müssen uns kein Mineralwasser kaufen, denn unser hochwertiges Trinkwasser kann unbedenklich getrunken werden. Wir sind stolz darauf, dass wir mit der Zertifizierung die Hürde genommen haben“, erklärte Hubertus Mühling, Chef der Stadtwerke Balve. Der Ausschuss-Vorsitzende Jörg Roland fügte hinzu: „Die Auszeichnung ist ein Beweis dafür, wie sauber in Balve gearbeitet wird.“

Dazu passt die Aussage des Kaufmännischen Leiters der Stadtwerke, Hans-Jürgen Karthaus: „Es ist mehr Trinkwasser verkauft worden als im Vorjahr, und zwar 443 485 cbm. Damit ist der Abwärtstrend vorerst gestoppt.“ Als Ursache für den gestiegenen Wasserverbrauch in der Hönnestadt führte Karthaus die stark angestiegene Zahl von Flüchtlingen an.

Mit einem zufriedenen Blick auf die eigene Wasserversorgung erklärte der Vorsitzende des Betriebsausschusses Jörg Roland: „Unsere Quellen sprudeln wieder.“ Diese Tatsache hat zur Folge, dass die Stadtwerke Balve nicht – wie vor Monaten – auf Grund der großen Trockenheit Wasser aus Menden hinzu kaufen musste.

Richard Elmerhaus

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Projekt für Grundschüler
Bildgalerie
St.-Nikolausschule
750 Fußball-Fans in Balver Höhle
Bildgalerie
Public Viewing
Fantastisches Finale in L.A.
Bildgalerie
Schützenfest
Knie-Op im Krankenhaus Menden
Bildgalerie
Operation II
article
11622043
Milder Winter freut den Kämmerer
Milder Winter freut den Kämmerer
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/balve/milder-winter-freut-den-kaemmerer-id11622043.html
2016-03-05 13:00
Balve