MGV Eintracht feiert 95. Geburtstag mit 21 Chören

Foto: WP

Langenholthausen..  100 Jahre alt zu werden – das ist das große Ziel des Männergesangvereins Eintracht Langenholthausen. Ganz soweit ist es noch nicht. Zunächst feiert der MGV am Freitag, 17. April, und Samstag, 18. April, seinen 95. Geburtstag mit einem Chorfestival. Beginn ist jeweils um 19 Uhr.

„Du allein“ aus Starlight Express

Die 24 Sänger unter der Leitung von Manfred Stein freuen sich an den zwei Tagen auf insgesamt 21 Gastchöre. 15 treten bereits am Freitagabend in der Schützenhalle in Lan­genholthausen auf, darunter auch der Festspielchor Balver Höhle unter Leitung von Heinz-Dieter Baumeister. Voller Vorfreude sind die Sängerinnen und Sänger des Festspielchores, schließlich ist es ihr erster öffentlicher Auftritt vor großem Publikum. Sie stimmen „Du allein“ aus dem weltbekannten Musical „Starlight Express“ mit der Musik von Andrew Lloyd Webber sowie „Ich bin ein Fremder“ vom Chansonsänger Georges Moustaki, der 2013 in Nizza / Frankreich starb, an. Am Samstag geben dann weitere neun Chöre ihr Können zum Besten.

Nach den Gesangsdarbietungen geht es mit musikalischer Unterhaltung weiter. Die Band „Flashlight“ aus Plettenberg spielt auf. Für das leibliche Wohl sorgt die Katholische Landjugend-Bewegung sowie Party-Service Lehmann. Der MGV Eintracht Langenholthausen hofft auf zahlreiche Besucher und lädt nicht nur die Vereine aus dem Dorf ein, sondern jedermann.

„Auf Grund der aktuellen Besetzung ist es uns ein großes Anliegen, neue Sänger zu gewinnen, um den Bestand für die Zukunft zu sichern“, sagt Gerd Schwartpaul, Vorsitzender des Männergesangvereins, der darauf hofft, in den nächsten Jahren neue aktive Sänger finden zu können. Schließlich will der MGV die 100 erreichen, um in fünf Jahren groß das Jubiläum feiern zu können.