MGV „Amicitia“ Garbeck: 750 Euro für Claudius Spelsberg

MGV Amicitia Garbeck: Mark Kircher, Alexander Schulte, Bernd Schulte und Bernd Smid
MGV Amicitia Garbeck: Mark Kircher, Alexander Schulte, Bernd Schulte und Bernd Smid
Foto: Fabian Paffendorf

Garbeck..  Die Solidarität mit Claudius Spelsberg ist ungebrochen. Bei der Familienfeier des MGV „Amicitia“ Garbeck wurde spontan eine Hutsammlung für den jungen Mann aus Volkringhausen durchgeführt, der sich bei einem Sturz schwer verletzt hatte und auf den Rollstuhl angewiesen ist. Zwei Vorstandsmitglieder besuchten Claudius Spelsberg an den Osterfeiertagen und überreichten ihm einen Scheck in Höhe von 750 Euro. „Sichtlich gerührt“ habe er die Spende entgegen genommen und sich bei den Sängern und allen Besuchern der Karnevalsveranstaltung des MGV „Amicitia“ bedankt. Der 21-Jährige kämpft sich seit Monaten in ein selbstbestimmtes Leben zurück. Sobald die Krankenkasse die Therapie nicht mehr zahlt, will er die Spendengelder nutzen, um seine private Reha finanzieren zu können.