Lkw-Anhänger kollidiert in L.A. mit Mitsubishi

Foto: WP
Was wir bereits wissen
Etwa 10 000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Unfalls, der sich am Freitag um 7.53 Uhr auf der Bundesstraße 229 in Langenholthausen ereignet hat.

Langenholthausen..  Ein 38-jähriger Lkw-Fahrer aus Gummersbach war Richtung Neuenrade unterwegs, als er – laut eigener Aussage – in Folge eines Rückstaus hinter der berüchtigten „Müller-Kurve“ stark abbremsen musste. Sein Anhänger geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Mitsubishi-Colt, der im Graben landete. Die 29-jährige Fahrerin aus Bochum erlitt einen Schock und wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Werdohl gefahren. „Das hätte noch schlimmer ausgehen können“, erklärte die Polizei am Unfallort.