Lkw-Anhänger kollidiert in L.A. mit Mitsubishi

Foto: WP
Etwa 10 000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Unfalls, der sich am Freitag um 7.53 Uhr auf der Bundesstraße 229 in Langenholthausen ereignet hat.

Langenholthausen..  Ein 38-jähriger Lkw-Fahrer aus Gummersbach war Richtung Neuenrade unterwegs, als er – laut eigener Aussage – in Folge eines Rückstaus hinter der berüchtigten „Müller-Kurve“ stark abbremsen musste. Sein Anhänger geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Mitsubishi-Colt, der im Graben landete. Die 29-jährige Fahrerin aus Bochum erlitt einen Schock und wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Werdohl gefahren. „Das hätte noch schlimmer ausgehen können“, erklärte die Polizei am Unfallort.