Das aktuelle Wetter Balve 13°C
St.-Johannes-Bruderschaft

Langenholthausen eröffnet Schützenfestreigen

31.05.2012 | 15:00 Uhr

Langenholthausen.  Noch bevor die Schützenbrüder und deren Gäste erstmals Einzug in die Schützenhalle der St.-Johannes-Bruderschaft gehalten haben, strahlt der 1. Vorsitzende Berthold König über das ganze Gesicht. „Unsere Kasse ist durch die Spenden-Gala der Volksbank im Märkischen Kreis am Dienstagabend in Affeln um 2 350 Euro aufgefrischt worden.“

Dass die Schützenbruderschaft aus L.A., die an diesem Wochenende den Schützenfestreigen in der Hönnestadt eröffnet, 350 Euro mehr mit nach Hause nehmen durfte als die anderen Bruderschaften aus dem Verbreitungsgebiet der heimischen Volksbank, ist dem Brudermeister geschuldet. Denn er war von allen Schützenbruderschaften aus der Stadt Balve bei einem Schießwettbewerb der Treffsicherste und wurde dafür mit der Zusatzprämie belohnt.

Spenden-Gala bringt 2 350 Euro

Der 1. Vorsitzende freut sich zwar über die Finanzspritze, aber noch viel mehr über das Schützenfest vom 2. bis 4. Juni, das wie im Vorjahr auch diesmal wieder ein Fest der Freude und des Frohsinns sein soll, und in dessen Mittelpunkt das amtierende Königspaar Berthold und Brigitte Knecht und ab Montag die neuen Majestäten stehen sollen.

Rauschender Schützenfestmontag in...

„Wir feiern ein hervorragendes Schützenfest, das noch wahren Volksfestcharakter besitzt, und den wollen wir erhalten und mit dem Verzicht auf eine Preiserhöhung auch deutlich machen“, sagt Berthold König mit Blick auf den Bierpreis beim diesjährigen Hochfest in Langenholthausen. In der vergangenen Vorstandssitzung, erzählt der 1. Vorsitzende, habe sich die Führungsspitze der Bruderschaft dazu entschlossen, sich der allgemeinen Bierpreiserhöhung nicht anzuschließen, sondern es bei einem Preis von 1,20 Euro zu belassen.

Auch am Festablauf wird sich nichts ändern: „Antreten“ schallt es am Samstag um 16.30 Uhr über den Schulhof, um die Schützenbrüder zu formieren und den Festzug in Richtung Ortsvorsteherin Barbara Wachauf in Bewegung zu setzen. Anschließend geht es weiter zum Gasthof Habbel, um den 2012er Schützenvogel abzuholen, der in diesem Jahr von Rainer Grote gebaut wurde.

Nächste Station ist das Feuerwehrhaus, wo das amtierende Königspaar Berthold und Brigitte Knecht die Schützenbrüder begrüßen und zu einem kleinen Umtrunk einladen wird. Nach dem musikalischen Ständchen für Präses Pfarrer Andreas Schulte und der Kranzniederlegung am Ehrenmal findet die Schützenmesse statt, die musikalisch vom Musikverein Garbeck, erstmals unter dem neuen Dirigenten Tobias Schütte, gestaltet wird.

Nach der hervorragenden Resonanz auf sein erstes Wunschkonzert in Garbeck freut sich der Schützenvorstand bereits heute darauf, Tobias Schütte zu seiner Schützenfestpremiere als Dirigent der Festmusik zu begrüßen.

Nach dem Zapfenstreich, der vom Garbecker Musikverein und vom Trommlercorps Küntrop intoniert wird, geht es zur Schützenhalle, wo die „Amicitia“, unterstützt von den „Amigos“, in bewährter Weise zum Tanz aufspielt und dafür sorgen will, dass die Besucher wieder über Tische und Bänke gehen.

Höhepunkt des Langenholthauser Schützenfestes ist der große Festzug, der sich am Sonntag um 14 Uhr ab der Grundschule in Bewegung setzen wird und in dessen Mittelpunkt nochmals das Königspaar Berthold und Brigitte Knecht mit seinem Hofstaat steht. Aber auch das Jubelkönigspaar Paul und Hedwig Müller wird im Festzug zu sehen sein. Die Regenten von vor 50 Jahren reihen sich in einem Cabrio sitzend am Kirchplatz in den Festzug ein. In der Halle angekommen, folgt die Ehrung des Jubelpaares, bevor der Königs- und Kindertanz auf dem Programm steht.

„Die Auszeichnung unseres Jubelpaares wird gegen 16 Uhr sein“, sagt der 1. Vorsitzende Berthold König, der derzeit damit befasst ist, den Vorstand für die Zukunft neu auszurichten. Dazu gehört auch, dass Hauptmann Wilhelm Vogel vom Pferd steigt. Ab 2013 soll Dominik Cordes dann fest im Sattel sitzen und mit seinem Adjutanten den Festzug anführen.

Prächtiges Schützenfest

„Das Amt des Schriftführers, das bisher von Dominik Cordes ausgeübt wurde, übernimmt Marco Vorsmann“, sagt der 1. Vorsitzende der Schützenbrüder, Berthold König, der gern Jung und Alt zum Schützenfest in Langenholthausen begrüßt.

Richard Elmerhaus



Kommentare
Aus dem Ressort
Mehr Handwerk und Kreatives beim Martinsmarkt
Mellen
Der Martinsmarkt lockt in zwei Wochen wieder viele Besucher ins Golddorf Mellen. Am Sonntag, 9. November, beginnt um 11 Uhr das bunte Treiben im Zentrum. Für viele Mellener aber auch Auswärtige ist der Martinsmarkt eine lieb gewonnene Tradition zur Einstimmung auf die Adventszeit.
Platz eins beim Bundeswettkampf ist das Ziel
THW Balve
Die Jugendgruppe des Technischen Hilfswerks Balve durfte gestern Abend in Erinnerung schwelgen und sprichwörtlich auf Wolke sieben schweben. Mit Platz zwei beim Bundeswettkampf in Mönchengladbach hatten die 24 Kinder und Jugendlichen im August die beste Platzierung aller Zeiten einer THW-Jugend für...
Meisterbrief als Fernseh- und Informationstechniker
Heimische Wirtschaft
Nicht einen Tag hat Helmut Schweitzer in seiner mehr als 40-jährigen Dienstzeit bereut, dem Handwerk treu geblieben zu sein. „Ich habe schon immer gerne gebastelt und getüftelt und mein Hobby zum Beruf gemacht“, erzählt der ausgezeichnete 1A-Fachhändler. Vor 25 Jahren, genau am 20. Oktober 1989,...
Haus der kleinen Forscher: Ballonraketen und Flaschentornados
Kindergarten
Die Kinder mögen klein sein, doch ihre Neugier ist groß. Weil die Jungen und Mädchen des Katholischen Kindergartens St. Blasius Balve seit vier Jahren eifrig forschen und experimentieren, wurde die Kita gestern offiziell als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert.
Der lange Weg zum schnellen Internet in Balve
Internet
Im Märkischen Kreis gibt es aktuell 126 „weiße Flecken“ hinsichtlich der Versorgung mit einem schnellen Internet-Anschluss. Was getan werden muss, um die Situation zu verbessern, war Thema einer Gesprächsrunde im Kreishaus.
Umfrage
Sollen die Mammuts in Balve mit Videokameras überwacht werden?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja, auf jeden Fall.
56%
Nein, das ist nicht nötig.
38%
Dazu habe ich keine Meinung.
6%
1550 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Indoor-Cycling-Spendenmarathon
Bildgalerie
Spendenaktion
Krönungsfest zum WP-Wettbewerb
Bildgalerie
WP-Schützenkönigin
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Fotos vom Unfall auf der B 229
Bildgalerie
Schwerer Unfall