L.A. freut sich auf das Schützenfest

Christoph Latzer (5.v.l.) und seine Stammtischfreunde haben in diesem Jahr den stolzen Aar, Glatze I. , gebaut. Am Montag beim Vogelschießen nehmen die Schützenbrüder ihn unter Beschuss.
Christoph Latzer (5.v.l.) und seine Stammtischfreunde haben in diesem Jahr den stolzen Aar, Glatze I. , gebaut. Am Montag beim Vogelschießen nehmen die Schützenbrüder ihn unter Beschuss.
Foto: WP
Großer Zapfenstreich und der Festzug am Sonntag zählen zu den Höhepunkten.

Langenholthausen..  Ein tolles Königspaar mit Dominik und Tanja Cordes, eine Halle, die von den Schützen auf Hochglanz poliert worden ist, und die Aussicht auf sehr gutes Wetter zum Hochfest – was wollen die Langenholthauser eigentlich mehr?

Nichts, denn im Dorf ist seit einigen Tagen deutlich zu spüren: Die Menschen aus L.A. freuen sich mächtig auf ihr Schützenfestfest. Es soll auch in diesem Jahr wieder die Generationen zusammenführen und allen die Möglichkeit bieten, sich mit Freunden, Nachbarn, Bekannten, aber auch Gästen aus den anderen Balver Ortsteilen und Städten in schöner Atmosphäre beim Glas Bier auszutauschen.

Die Schützenbruderschaft St. Johannes Langenholthausen, mit ihrem 1. Vorsitzenden Berthold König an der Spitze, feiert ihr traditionsreiches Schützenfest vom 6. bis 8. Juni. Pünktlich um 16.30 Uhr wird der Ruf „Antreten“ über den Schulplatz schallen.

Umtrunk mit den Majestäten

Da der Hauptmann Dominik Cordes auch der Schützenkönig ist, wird Ehrenoberst Wilhelm Vogel die Festzüge anführen. Vom Schulplatz geht es zunächst zur Ortsvorsteherin Barbara Wachauf, um anschließend am Gasthof Habbel den von Christoph Latzer und seinen Stammtischkollegen erbauten Schützenvogel „Glatze I“ abzuholen.

Nächste Station ist das Feuerwehrhaus, wo das Königspaar Dominik und Tanja Cordes die Schützenbrüder begrüßen und zu einem kleinen Umtrunk einladen wird. Nach dem musikalischen Ständchen für Präses, Pfarrer Andreas Schulte, und der Kranzniederlegung am Ehrenmal findet um 18 Uhr die Schützenmesse statt, die vom Musikverein Garbeck unter dem Dirigenten Tobias Schütte gestaltet und das erste musikalische Highlight darstellen wird.

Unmittelbar nach der Hl. Messe folgt auf dem Kirchenvorplatz der Große Zapfenstreich, vorgetragen vom Musikverein Garbeck und Trommlerkorps Küntrop. Anschließend geht es zur Schützenhalle, wo die Amicitia, unterstützt von den AMIGOS, in bewährter Weise zum Tanz aufspielt.

Am Sonntag Kaffee und Kuchen

Höhepunkt des Sonntags ist der große Festzug, der sich um 14 Uhr von der ehemaligen Grundschule Langenholthausen in Bewegung setzen wird und in dessen Mittelpunkt das Königspaar Dominik und Tanja mit seinem Hofstaat steht. In der Halle angekommen, steht der Königs- und Kindertanz auf dem Programm.

Nachdem das erstmalig im vergangenen Jahr angebotene Kuchenbuffet auf große Zustimmung gestoßen ist, werden auch diesmal wieder Kaffee und Kuchen im Angebot sein.

Um 9 Uhr am Montagamorgen treffen sich die Schützenbrüder am Gasthof Habbel, um von dort aus zur Vogelstange zu marschieren. Sobald der neue Schützenkönig der Schützenbruderschaft St. Johannes Langenholthausen ermittelt wurde, folgt in der Schützenhalle die Königsproklamation, in deren Rahmen auch Königsjubiläen gefeiert werden.

Präsentieren wird sich das neue Königspaar samt Hofstaat ab 16.30 Uhr im Festzug. Abends kann dann ein letztes Mal das Tanzbein geschwungen werden. Für zünftige Musik sorgt wie immer der Musikverein Amicitia Garbeck.