Kleiner Flächenbrand hinter der Schützenhalle Garbeck

Foto: WP Michael Kleinrensing

Garbeck..  Aufmerksame Zeugen haben am Sonntag um 16.24 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Garbeck zu einem Flächenbrand hinter der Schützenhalle gerufen. „Als wir angekommen sind, hatten die Anwohner das offene Feuer, das auf einer Wildwuchsfläche entfacht war, bereits mit Wassereimern eingedämmt. Wir haben den Rest erledigt“, berichtet Einsatzleiter Ernst-Reiner Schulte, der das zügige Handeln der Nachbarn lobt. „Wir appellieren, aufmerksam zu sein, denn bei dieser Trockenheit kann sich ein Flächenbrand schnell ausbreiten.“