Das aktuelle Wetter Balve 24°C
Urlaub

Klassische Reiseapotheke wird immer kleiner

01.08.2012 | 07:00 Uhr
Klassische Reiseapotheke wird immer kleiner
Der Apotheker Franz W. Vohle aus Balve weiß, was alles in die Reiseapotheke gehört.Foto: WP

Balve.   Da mehr und mehr Medikamente in beliebten Urlaubsregionen erhältlich sind, nimmt die klassische Reiseapotheke immer weniger Platz im Gepäck ein. Der Apotheker Franz W. Vohle weiß jedoch: Umso exotischer das Reiseziel, desto größer sollte die Auswahl an Medikamenten für den Urlaub sein.

Die klassische Reiseapotheke hat in jüngster Zeit zwar an Bedeutung verloren, überflüssig geworden ist sie aber noch lange nicht. Franz W. Vohle würde niemals ohne zumindest die Grundausstattung an Medikamenten und Verbandsmaterial ins Ausland fahren – und rät dies auch seinen Kunden nicht. Der 62-jährige Mann im weißen Kittel weiß, wovon er spricht. Er ist Apotheker.

„Ich habe eine kleine Tasche immer fertig gepackt im Schrank“, verrät er lächelnd. „Da ist das Wichtigste drin. Und vielleicht auch noch ein bisschen mehr. Ich sitze ja an der Quelle.“ Was für den Arzneimittel-Experten selbstverständlich ist, sollte auch für den Durchschnittstouristen gelten. „Eine Grundausstattung sollte jeder, der auf Reisen geht, bei sich haben“, betont Franz W. Vohle. „Und dann ist entscheidend, wer verreist, und wohin es geht.“

Auch für Trekkingtouren am Amazonas gut gerüstet

Neben vielen Urlaubern, die Standardziele im benachbarten Ausland ansteuern, kommen auch Kunden zu Franz W. Vohle, deren Fernweh weiter reicht. „Einer wollte nach China fliegen und mit der Transsibirischen Eisenbahn nach Moskau fahren. Ein anderer plante eine Trekkingtour im Amazonasgebiet. Die sollten schon ein paar Sachen mehr mitnehmen, als Leute, die nach Mallorca fliegen.“ In solchen Fällen, aber auch für alle anderen Reiseziele, informiert sich der Balver Apotheker schnell und zuverlässig in einschlägiger Fachliteratur, die ständig aktualisiert wird.

Obwohl für Touristen immer mehr Arzneien an immer mehr Orten der Welt erhältlich sind, besteht ein erheblicher Bedarf an Informationen und Beratung vor Antritt der Reise. Vohle: „Wenn ich immer alles mitschleppen würde, was im Prinzip empfehlenswert wäre, dann würde ich Probleme mit meinen 20 Kilo Freigepäck bekommen. Deshalb ist eine individuelle Beratung wichtig. Die Frage lautet: Wer fährt wohin in den Urlaub?“

  1. Seite 1: Klassische Reiseapotheke wird immer kleiner
    Seite 2: Viele Medikamente sind bereits im Haushalt vorhanden

1 | 2


Kommentare
Aus dem Ressort
Silberweide in L.A. auf vier Meter gestutzt
Natur
Prächtig und stolz stand sie fast 70 Jahre lang in Langenholthausen – die Silberweide an der Bornstraße. Und sie würde dort wahrscheinlich noch einmal genau so lange stehen, wenn aus der beschaulichen Silberweide nicht plötzlich ein Gefahrenbaum geworden wäre. Diagnose: Weißfäule.
Wald-Zustand sieben Jahre nach Kyrill
SGV-Wanderung
Der Orkan Kyrill sorgte am 18. Januar 2007 in ganz Mitteleuropa für schwere Sturmschäden. Zen­trum der Zerstörung war das Sauerland mit geschätzten 15 Millionen Festmetern Sturmholz. Besonders stark betroffen war die heimische Region zwischen Iserlohn und Sundern. Doch wie sieht es nach gut sieben...
Kostenloser Shuttle-Service zum Schützenfest nach Mellen
Schützenfest Mellen
Wie können wir das einzigartige Flair bewahren und doch mit punktuellen Veränderungen die Attraktivität unseres Schützenfestes steigern? Diese Frage hat sich die Schützenbruderschaft St. Hubertus Mellen gestellt und gute Antworten gefunden.
„Bei weitem nicht so schlimm wie am Montag“
Starkregen am Dienstag
Um kurz nach 22 Uhr mussten Ernst-Reiner Schulte, Christian Boike, Berthold Camminady und Klaus-Peter Engel in der Einsatzzentrale im Feuerwehrhaus Balve kräftig durchpusten. Nicht nur, dass der Starkregen am Dienstagabend weitaus glimpflicher verlief, als das Unwetter am Tag zuvor.
„Müssen uns besser gegen Unwetter wappnen“
Interview
Klaus-Peter Engel ist Löschgruppenführer der Freiwilligen Feuerwehr Balve, Stadtmitte, und erlebte das historische Unwetter in der Hönnestadt am Montagabend als zugeordneter Einsatzleiter sowie als Funker.
Umfrage
Sollen die Mammuts in Balve mit Videokameras überwacht werden?
 
Fotos und Videos
Vogelschießen in Volkringhausen
Bildgalerie
Schützenfest
Sonntagsfestzug in Volkringhausen
Bildgalerie
Schützenfest
Festauftakt in Volkringhausen
Bildgalerie
Schützenfest
Schützenfest: Der Montag mit Festzug
Bildgalerie
Schützenfest in Balve