Das aktuelle Wetter Balve 9°C
Urlaub

Klassische Reiseapotheke wird immer kleiner

01.08.2012 | 07:00 Uhr
Klassische Reiseapotheke wird immer kleiner
Der Apotheker Franz W. Vohle aus Balve weiß, was alles in die Reiseapotheke gehört.Foto: WP

Balve.   Da mehr und mehr Medikamente in beliebten Urlaubsregionen erhältlich sind, nimmt die klassische Reiseapotheke immer weniger Platz im Gepäck ein. Der Apotheker Franz W. Vohle weiß jedoch: Umso exotischer das Reiseziel, desto größer sollte die Auswahl an Medikamenten für den Urlaub sein.

Die klassische Reiseapotheke hat in jüngster Zeit zwar an Bedeutung verloren, überflüssig geworden ist sie aber noch lange nicht. Franz W. Vohle würde niemals ohne zumindest die Grundausstattung an Medikamenten und Verbandsmaterial ins Ausland fahren – und rät dies auch seinen Kunden nicht. Der 62-jährige Mann im weißen Kittel weiß, wovon er spricht. Er ist Apotheker.

„Ich habe eine kleine Tasche immer fertig gepackt im Schrank“, verrät er lächelnd. „Da ist das Wichtigste drin. Und vielleicht auch noch ein bisschen mehr. Ich sitze ja an der Quelle.“ Was für den Arzneimittel-Experten selbstverständlich ist, sollte auch für den Durchschnittstouristen gelten. „Eine Grundausstattung sollte jeder, der auf Reisen geht, bei sich haben“, betont Franz W. Vohle. „Und dann ist entscheidend, wer verreist, und wohin es geht.“

Auch für Trekkingtouren am Amazonas gut gerüstet

Neben vielen Urlaubern, die Standardziele im benachbarten Ausland ansteuern, kommen auch Kunden zu Franz W. Vohle, deren Fernweh weiter reicht. „Einer wollte nach China fliegen und mit der Transsibirischen Eisenbahn nach Moskau fahren. Ein anderer plante eine Trekkingtour im Amazonasgebiet. Die sollten schon ein paar Sachen mehr mitnehmen, als Leute, die nach Mallorca fliegen.“ In solchen Fällen, aber auch für alle anderen Reiseziele, informiert sich der Balver Apotheker schnell und zuverlässig in einschlägiger Fachliteratur, die ständig aktualisiert wird.

Obwohl für Touristen immer mehr Arzneien an immer mehr Orten der Welt erhältlich sind, besteht ein erheblicher Bedarf an Informationen und Beratung vor Antritt der Reise. Vohle: „Wenn ich immer alles mitschleppen würde, was im Prinzip empfehlenswert wäre, dann würde ich Probleme mit meinen 20 Kilo Freigepäck bekommen. Deshalb ist eine individuelle Beratung wichtig. Die Frage lautet: Wer fährt wohin in den Urlaub?“

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: Klassische Reiseapotheke wird immer kleiner
    Seite 2: Viele Medikamente sind bereits im Haushalt vorhanden

1 | 2

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
DSDS-Fieber in Balve - die Superstar-Kandidaten sind da
DSDS
In Balve im Sauerland ist das DSDS-Fieber ausgebrochen. Am Mittwoch wird die zweite Eventshow von „Deutschland sucht den Superstar“ in der Balver...
Mit GPS versteckten Schätzen auf der Spur
Geocaching
Der Schatz ist oft nur eine kleine Plastikbox. Gefüllt mit einem „Logbuch“, manchmal ein paar Tauschsachen wie Überraschungsei-Figuren oder...
Birken erbringen 500 Euro für die Dorfkasse
Versteigerung
Mellen bewegt sich. Und das in vielerlei Hinsicht. Zum einen rollen seit dem Saisonstart am Wochenende wieder die Kugeln auf der Boulebahn, zum...
Defektes Fahrradrücklicht führt vor Gericht
Gericht
Eine defekte Rückleuchte an seinem Fahrrad führte einen 32-jährigen Mann aus Balve am Montag vor Gericht. Der arbeitslose Mann war im November...
Luisenhütte erwacht aus ihrem Winterschlaf
Museum
Die Luisenhütte in Wocklum erwacht aus ihrem Winterschlaf. Am Sonntag, 3. Mai, wird mit einem Museumsfest der Start in die neue Saison gefeiert. Von...
Fotos und Videos
Frühlingskonzert in Balve
Bildgalerie
Musikverein
Blitzmarathon in Südwestfalen
Bildgalerie
Blitzmarathon 2015
Partystimmung mit den Amigos
Bildgalerie
Keglerparty
article
6936757
Klassische Reiseapotheke wird immer kleiner
Klassische Reiseapotheke wird immer kleiner
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/balve/klassische-reiseapotheke-wird-immer-kleiner-id6936757.html
2012-08-01 07:00
Balve