Kinder sind stolz auf Bücherei-Führerschein

Foto: WP
Was wir bereits wissen
Lesen können sie zwar noch nicht, aber ihren Bücherei-Führerschein haben 23 Kindergartenkinder nun in der Tasche.

Garbeck..  „Es gibt ganz tolle Bilderbücher, und in diesem Alter müssen eben Eltern oder Großeltern den Kindern vorlesen“, erklärt Erzieherin Jennifer Perschke vom Katholischen Familienzentrum Heilige Drei Könige, warum auch Vorschulkinder schon einen Führerschein für die Bücherei gut gebrauchen können.

An vier Vormittagen besuchten die Jungen und Mädchen die kleine Bücherei unter dem Dach des Pfarrheims und ließen sich von Kirsten Boekholt alles ganz genau erklären. Welche Bücher und andere Medien gibt es in der Bücherei? Wo finde ich was? Wie kann ich Bücher ausleihen? All diese Fragen können die angehenden Erstklässler nun beantworten – und erhielten als Belohnung ihren Bücherei-Führerschein. Der löst die selbst gemalten provisorischen Umhänge-Ausweise ab, die die Kinder bei ihrem ersten Büchereibesuch gebastelt hatten.

„Auf ihre Büchereiausweise sind die Kinder sehr stolz“, weiß Jahrespraktikantin Josephine Rademacher vom Garbecker Antonius-Kindergarten, die mit acht Kindern ebenfalls am Bibfit-Programm teilgenommen hat. „Alle haben sehr gut mitgemacht, und wollten am liebsten immer schon am nächsten Tag wieder in die Bücherei.“

Auch Jennifer Perschke berichtet, dass ihre Schützlinge rundum begeistert von der Bücherei-Aktion sind. „Wir werden mit den Kindern, die neben dem Bücherei-Führerschein auch einen Ausleihausweis erhalten haben, weiterhin jeden Mittwoch in die Bücherei gehen. So behalten wir die Regelmäßigkeit bei“, sagt die Erzieherin. Die gemeinsame Aktion mit der Katholischen Bücherei Garbeck bewertet sie als sehr positiv: „Viele Eltern gehen mit ihren Kindern leider nicht in die Bücherei. Dabei ist die Beschäftigung mit Büchern sehr wichtig für die Entwicklung von Kindern.“

Fünfte Auflage

Für Kirsten Boekholt vom Garbecker Büchereiteam war auch die fünfte Auflage des Bibfit-Programms ein voller Erfolg: „Die Kinder sind immer sehr interessiert und haben viel Spaß. Unser Ziel ist es, allen Kindern die Möglichkeit zu bieten, die Bücherei kennenzulernen und hier Bücher auszuleihen.“

Auch im nächsten Jahr soll es in Garbeck wieder ein Bibfit-Angebot geben. „So können wir schon kleine Kinder ans Lesen heranführen und für Bücher interessieren“, sagt Kirsten Boekholt. „Die Jungen und Mädchen lernen schon früh, dass Bücher spannend und lustig sind, und dass sie auch viel Wissen vermitteln.“