Jungschützenschießen in L.A. abgesagt

Bild aus dem Vorjahr: Timo Schröer ist und bleibt Jungschützenkönig in L.A.
Bild aus dem Vorjahr: Timo Schröer ist und bleibt Jungschützenkönig in L.A.
Foto: WP

Langenholthausen..  Timo Schröer bleibt länger Jungschützenkönig der Bruderschaft St. Johannes Langenholthausen als geplant. Das für Freitag angesetzte Vogelschießen sagten die Jungschützen spontan ab. „Es waren einfach nicht genügend Leute da“, erklärt der 2. Vorsitzende David Vorsmann. „Wir werden über die Sache sprechen und überlegen, ob und wann das Vogelschießen nachgeholt wird. Diese Entscheidung stimmt uns traurig, weil wir früher mal der größte Verein waren. Aber derzeit haben wir viele Studenten, und die können nicht immer so einfach.“ Auch der Noch-König Timo Schröer freute sich keineswegs über die Verlängerung seiner Regentschaft. „Es ist schade und traurig, dass die Beteiligung so gering ist“, sagte er nach der Absage des Vogelschießens.