„Ist das Reporterleben gefährlich?“

Beckum..  Die Kinderseite der WESTFALENPOST hat es den Viertklässlern der Grundschule Beckum angetan. „Richtig spannend“, schwärmen die Schülerinnen und Schüler, die ihre Heimatzeitung beim „Zeus-Kids-Projekt“ der Funke-Mediengruppe genau unter die Lupe nehmen. Um näheres über das Reporterleben zu erfahren, haben die Kinder WP-Redakteur Alexander Bange in die Grundschule eingeladen, und ihn – genau so sollte es sein – mit Fragen torpediert.

„Ist Ihr Job gefährlich?“ Nun ja, in Balve eher nicht, es sei denn, man fährt unvernünftig durch die Hönnestadt. Aber ich konnte den interessierten Mädchen und Jungen sagen, dass viele Kollegen aus Kriegsgebieten berichten und deshalb auch um ihr Leben fürchten müssen.

„Macht Ihr Beruf Spaß?“ Natürlich. Ich lerne viele, unterschiedliche Menschen kennen, darf mich mit Politik und Kultur auseinandersetzen und habe die Möglichkeit, Dieter Bohlen „Guten Tag“ zu sagen, wenn „Deutschland sucht den Superstar“ am 29. April in der Balver Höhle gastiert. Mein Tipp: Immer einen Beruf wählen, der einem Freude am Arbeiten bereitet.

Nicht nur mein Beruf, sondern auch meine Hobbys (Tennis, Joggen) und mein Lieblings-Fußballverein (Eintracht Frankfurt) standen auf den gut vorbereiteten Fragezetteln. Kleine Reporter sind die Kinder übrigens auch selbst, wie sie stolz erzählten. Sie schreiben Artikel für die Schülerzeitung.