Hype endet mit tragischem Unglück

Der Hype um die „Cold Water Challenge“ endet abrupt, als es in Isselburg (Kreis Borken) zu einem Unfall mit Todesfolge kommt. Bei dem Versuch, eine Gruppe von Menschen mit Wasser zu übergießen, kippt ein Schaufelbagger um und verletzt einen Familienvater tödlich.


In der Hönnestadt bricht eine Diskussion über Pro und Contra der Challenge aus. Allgemeiner Tenor: Die Sicherheit geht vor.