Das aktuelle Wetter Balve 12°C
Frauengemeinschaft

Helga Rath bleibt gute Seele der kfd Mellen

21.01.2015 | 12:00 Uhr
Helga Rath bleibt gute Seele der kfd Mellen
Foto: Claudia Heinemann

Mellen.   Das war den Mitgliedern der Mellener Frauengemeinschaft lang anhaltenden Applaus wert:

Nach 45 Jahren im Amt der Schriftführerin erklärte Helga Rath in der Generalversammlung im Pfarrheim, sich noch ein weiteres Mal für vier Jahre zur Verfügung zu stellen. Und auch die 2. Vorsitzende Marianne Hoffmann wird dem Führungsteam der kfd Mellen nach einstimmiger Wahl weiterhin erhalten bleiben.

Die Mitglieder setzen beim Vorstand also auf Bewährtes. „Insgesamt sind wir bei den älteren Semestern gut aufgestellt“, weiß Helga Rath, was nicht zuletzt auch die Ehrung der zahlreichen anwesenden Vereinsjubilare zeigte. Mit ihrer 25-jährigen Mitgliedschaft gehörte Brigitte Siedhoff hierbei noch zu den Jüngsten. Bereits seit 40 Jahren gehören Ulla Gödde, Angelika Schulte, Angelika Wooßmann, Christa Rickers, Karin Rüth sowie die Vorsitzende der kfd, Marga Drees, der Frauengemeinschaft an. Bei Hanna Drees sind es mittlerweile sogar 50 Jahre. Ihnen allen galt der Dank des Vorstandes: „Es ist schön, wenn man weiß, so viele halten uns die Treue“, sagte Rath, die damit auch die Jubilare mit einschließt, die nicht an der Versammlung teilnehmen konnten.

„Danke“ durften aber auch die Kirchengemeinde und die Caritas sagen, die von der kfd mit den Einnahmen aus dem Martinsmarkt bedacht wurden. „Insgesamt kamen im vergangenen Jahr 1688,64 Euro zusammen“, berichtete Rath. Von diesem Erlös spendet die kfd 700 Euro. 300 Euro – davon sind 100 Euro für den Blumenschmuck bestimmt – erhält die Kirche, während die Caritas 400 Euro bekommt. Von dieser Summe sind 200 Euro zweckgebunden und sollen einer bedürftigen Familie zu gute kommen, die aus Mellen stammt.

Eingerahmt war die General­versammlung eingangs mit einer Andacht, bei der Präses Diakon Josef Hültenschmidt von der geistigen Begleiterin Ingrid Förster unterstützt wurde, und anschließend mit einem Vortrag über die Neuigkeiten aus dem kfd-Dachverband. Auch hier hatte Ingrid Förster wieder das Wort. Vornehmlich warb die Schriftführerin des Bezirksvorstandes für die drei großen kfd-Veranstaltungen, die in diesem Jahr anstehen. Zu ihnen gehören neben der Diözesanwallfahrt am 26. Juni nach Dortmund in den Signal-Iduna-Park auch die „Lange Tafel“ am 13. und 14. Juni anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Diözesanverbandes sowie das „FrauenconZiel“ am 14. November in Paderborn.

Frauenkarneval am 8. Februar

Bevor es jedoch soweit sein wird, steht für die Frauengemeinschaft in Mellen erst einmal eine eigene Veranstaltung im Terminkalender: Der Frauenkarneval am 8. Februar ab 16 Uhr. Die Theatergruppe steckt bereits in den Proben, um den närrischen Weibern im Essraum der Schützenhalle wieder ein buntes und humorvolles Programm bieten zu können. Die Anmeldungen hierfür sollten bis zum 2. Februar bei Marga Drees oder einem anderen Vorstandsmitglied erfolgen.

Desweiteren plant die kfd Mellen im zweiten Halbjahr einen Jahresausflug. Details hierzu werden noch bekannt gegeben.

Claudia Heinemann

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Bundesschützenfest 2016
Bildgalerie
Tradition
Feuerwehr blickt zurück und nach vorn
Bildgalerie
Stadtverbandstag
article
10255878
Helga Rath bleibt gute Seele der kfd Mellen
Helga Rath bleibt gute Seele der kfd Mellen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/balve/helga-rath-bleibt-gute-seele-der-kfd-mellen-id10255878.html
2015-01-21 12:00
Balve