Das aktuelle Wetter Balve 16°C
Festival der Liebe

Heiße Partyabende im Garbecker Eispalast

30.06.2012 | 08:00 Uhr
Heiße Partyabende im Garbecker Eispalast
Dirk Schulte (rechts) und Alexander Schulte von den Amigos mit dem Plakat für das Festival der Liebe 2012. Foto: T. Bottin

Garbeck. Das kleine Schwarze wäre total fehl am Platz. Beim diesjährigen „Festival der Liebe“ sollten die Fetengäste vielmehr zum kleinen Weißen greifen, denn die Bekleidung sollte schon zum Motto passen, und das lautet „Eispalast“. „Die Besucher sollten deshalb alle mit weißem Oberteil kommen“, sagten Alexander Schulte und Dirk Schulte von den „Amigos“, die gestern Einzelheiten zu den beiden Shows im Herbst vorstellten.

Verlosung und Freikarten

Wie gewohnt geht das Festival an zwei Terminen, nämlich am 24. November und 1. Dezember (beides Samstage), in der Garbecker Schützenhalle über die Bühne. Der Vorverkauf der Eintrittskarten läuft ab sofort. Einlass wird jeweils ab 19 Uhr sein, die Show soll dann um 20.30 Uhr starten. Alleiniger Partner im Vorverkauf ist wegen der guten Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr wieder der Festspielverein Balver Höhle. Ob es eine Abendkasse geben wird, entscheidet sich erst kurz vorher.

Erstmals bieten die Veranstalter vom MGV „Amicitia“ Garbeck und vom Musikverein „Amicitia“ Garbeck Mengenrabatt an, wenn Jemand ab 10 Karten aufwärts bestellt. „Das soll ein zusätzlicher Anreiz sein“ erklärt Dirk Schulte. Und auch für Schützenkönigspaare lohnt sich das Vogelabschießen ab jetzt noch mehr als bisher, denn alle amtierenden Paare aus dem Oberen Hönnetal (Balve, Sundern, Neuenrade) bekommen zwei Freikarten fürs Festival.

Ein weiterer Anreiz für Ticketkäufer ist die Verlosung eines 30-Liter-Bierfässchens. Jeder, der online Karten kauft, kommt in die Lostrommel.

Seit 1998 gibt es das Festival der Liebe nun schon, seit 1999 sind zwei Termine im Angebot, um alle Fans bedienen zu können. Mit rund 20 Musikern auf der Bühne bieten die „Amigos“ die besten Coversongs aus Rock, Pop, Schlager und Party. Nach dem Motto „Dschungel“ im vergangenen Jahr wird die Schützenhalle als „Eishalle“ wesentlich heller dekoriert sein. Chef-Designer Volker Tandler werde auf weiße Vorhänge und viel weiß-blaues Licht setzen, weiß Dirk Schulte: „Es soll keine Hüttenparty werden, sondern wir möchten die Deko edel halten.“

Mit welchem Outfit sich die Partygaranten der „Amigos“ auf das Motto einstellen, steht noch nicht fest. Klar, dass die Stimmung alles andere als frostig werden soll, aber zum Thema dürfen die Coversongs schon passen, meint Dirk Schulte.

Thorsten Bottin


Kommentare
Aus dem Ressort
Piraten zelebrieren ihre Grill-Spezialitäten
Grillen
Mal eben nach Feierabend den Grill anschmeißen, Würstchen und Steak auf das Grillrost legen, und nach wenigen Minuten ist das Gericht fertig. Was Millionen Bundesbürger im Sommer schnell mal durchschmoren, kommt den „Freigrillern“ der BBQ-Piraten nicht auf den Tisch. Sie zelebrieren das Grillen mit...
Vier Tonnen Gerste und 400 Liter Öl auf L 686
Unfall
Am Donnerstagnachmittag hatte sich die Anhängerklappe eines Landwirts auf der L686 geöffnet, es fielen vier Tonnen Gerste auf die Straße. Bei Reinigungsarbeiten platzte der Hydraulikschlauch und es liefen auch noch 400 Liter Öl auf die Sunderner Straße in Langenholthausen.
Christian Wulf will eine eigene Note setzen
Interview der Woche
Er ist ein Schützenbruder mit Herzblut, spielt Bariton beim Musikverein Balve und spricht die Sprache der Jugend: Der ehemalige Balver Schützenkönig Christian Wulf übernimmt ab dem 1. August die Stelle des Jugendleiters im Balver Jugendzentrum (BJZ). Erfahrungen im Umgang mit Jugendlichen hat der...
Autos in Flammen: Polizei geht von Brandstiftung aus
Feuerwehr
Zwei komplett ausgebrannte Autos, ein VW Sharan und ein Renault Megane, zwei durch die Hitze in Mitleidenschaft gezogene Wagen der Marke Nissan sowie ca. 15 000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Brandes in der Nacht zu Donnerstag in Volkringhausen.
Mehr Milchkühe, weniger Höfe - auch die Tendenz im Sauerland
Landwirtschaft
Weniger Bauernhöfe, mehr Milchkühe, so sieht der Trend der Milchviehhaltung in NRW aus, den das Statistische Landesamt veröffentlicht hat. Im Hochsauerland ist dieser Strukturwandel weniger stark ausgeprägt, die Richtung ist aber vergleichbar. Ein Grund sind die ab 2015 wegfallenden EU-Milchquoten.
Umfrage
Sollen die Mammuts in Balve mit Videokameras überwacht werden?
 
Fotos und Videos
Schützenfest: Der Montag mit Festzug
Bildgalerie
Schützenfest in Balve
Schützenfest: Vogelschießen am Montag
Bildgalerie
Schützenfest in Balve
Schützenfest-Sonntag in Balve
Bildgalerie
Schützenfest in Balve
Schützenfest-Samstag, Teil 2
Bildgalerie
Schützenfest in Balve