„Gut Wurf“ ehrt erstmals Jubilare

Foto: Uta Baumeister

Balve..  Die Siegerehrung für die Angler mit den größten Fischen und die erstmalige Ehrung langjähriger Mitglieder standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Angelvereins „Gut Wurf“ Balve.

Jugendmeister 2014 wurde Jannik Bathe mit einem Ergebnis von 950 Gramm. Den zweiten Platz belegte Tom Freudenberg (770 Gramm) vor Marcel Drilling (740 Gramm). Die größten Fische beim Jugendangeln bissen bei Jannis Dröger (Rotauge 300 Gramm) und Tom Freudenberg (Barsch 300 Gramm) an.

Jahresmeister wurde Uli Schennetten (2400 Gramm) vor Dirk Dröger (1130 Gramm) und Frank Maday (1000 Gramm). Beim Nacht­angeln ging Jörg Freudenberg der dickste Friedfisch (Rotauge 300 Gramm) an die Angel. Den größten Raubfisch fing Andreas Cordes (Hecht 2500 Gramm). Beim Hochseeangeln freute sich Udo Loyen über den größten Fang (Dorsch 4200 Gramm, 74 Zentimeter).

121 Mitglieder

Weil der Angelverein erstmalig langjährigen Mitglieder ehrte, zeichnete der Vorsitzende Uli Schennetten gleich einige Mitglieder in den Kategorien über 25 Jahre und über 40 Jahre aus. Seit 47 Jahren sind Albert Rameil und Gerhard Heinze dem Verein treu. Es folgen Josef Weber (45 Jahre), Hans Peter Conredel (43 Jahre), Dietmar Gerdes (40 Jahre), Uli Schennetten und Sigurd Galinski (35 Jahre), Wilhelm Klein (33 Jahre), Meinhard Midderhoff, Karl Botermann und Alfons Conredel (32 Jahre), Michael Meinhard (27 Jahre) und Sascha Holmes (25 Jahre).

Insgesamt zählt der Angelverein derzeit 121 Mitglieder, davon gehören 13 der Jugendabteilung an. Die jährliche Hochseeangelfahrt bietet der Verein vom 17. bis 19. April an. „Die Fahrt ist schon ausgebucht”, erklärte Schriftführer Dietmar Gerdes. Freie Plätze gibt es noch im Lehrgang zur Vorbereitung zur amtlichen Sportfischereiprüfung. Anmeldungen nimmt Hans Peter Conredel unter 02375 / 5645 entgegen.