Frauenchor Eisborn stolz auf das Bronzediplom

Heinz-Dieter Baumeister
Heinz-Dieter Baumeister
Foto: Richard Elmerhaus

Eisborn/Budapest..  Herzlichen Glückwunsch dem Frauenchor Eisborn: Die 43 Sängerinnen, die am Samstag zum Internationalen Chorfestival nach Budapest geflogen waren, kehrten aus der ungarischen Hauptstadt mit dem Bronzediplom nach Hause.

„Das ist das Optimum. Silber wäre Utopie gewesen“, sagte Chorleiter Heinz-Dieter Baumeister, der nicht nur von dem Leistungsniveau begeistert war, sondern auch von den Darbietungen „seiner“ Sängerinnen. „Das war einer der besten Auftritte vom Frauenchor Eisborn“, erklärte Baumeister nach seiner Landung am Donnerstag in Düsseldorf.

Lange Zeit zum Erholen hat der Frauenchor Eisborn aber nicht: Am 31. Mai steht der Zuccalmaglio-Wettbewerb in Menden auf dem Programm.