Fortbestand der Realschule Balve ist gesichert

Beim Tag der offenen Tür der Realschule Balve konnten sich zukünftige Schüler informieren.
Beim Tag der offenen Tür der Realschule Balve konnten sich zukünftige Schüler informieren.
Foto: Claudia Heinemann

Balve..  Als Bürgermeister Hubertus Mühling gestern Abend die Anmeldungen für Real- und Hauptschule Balve per Telefon an die WP-Redaktion durchgab, war zwar kein lauter Jubel zu vernehmen, aber das Stadtoberhaupt ist sehr zufrieden.

Dies gilt vor allem mit Blick auf die Realschule, an der 54 Kinder angemeldet wurden für das kommende Schuljahr. „Nach der Zitterpartie im Vorjahr bin ich sehr erleichtert, denn die Realschule kann zwei Eingangsklassen bilden“, so Hubertus Mühling, der hofft, dass es auch an der Hauptschule ein Happy End gibt.

Um eine Eingangsklasse mit 18 Schülern bilden zu können, fehlen lediglich zwei Schüler“, sagt der Bürgermeister und fügt hinzu: „Ich bin fest davon überzeugt, dass wir auch in diesem Jahr nach Gesprächen mit der Bezirksregierung in Arnsberg an unserer Hauptschule durchstarten können.“